Name

  • 1 Name — (n[=a]m), n. [AS. nama; akin to D. naam, OS. & OHG. namo, G. name, Icel. nafn, for namn, Dan. navn, Sw. namn, Goth. nam[=o], L. nomen (perh. influenced by noscere, gnoscere, to learn to know), Gr. o mona, Scr. n[=a]man. [root]267. Cf. {Anonymous} …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 2 .name — Introduced 2001 TLD type Generic top level domain Status Active Registry Verisign Sponsor None Intended use Personal sites of individuals …

    Wikipedia

  • 3 name — UK US /neɪm/ noun [C] ► a well known and successful company, person, or product: a big/famous name »Some big names in the technology sector were hardest hit. ► the reputation of a company, person, or product: good/bad name »It is hard to put a… …

    Financial and business terms

  • 4 .name — Введение 2001 Тип домена общий домен верхнего уровня Статус действующий Регистратор VeriSign …

    Википедия

  • 5 Name — (n[=a]m), v. t. [imp. & p. p. {Named} (n[=a]md); p. pr. & vb. n. {Naming}.] [AS. namian. See {Name}, n.] 1. To give a distinctive name or appellation to; to entitle; to denominate; to style; to call. [1913 Webster] She named the child Ichabod. 1… …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 6 name — index appoint, assign (designate), bear (adduce), call (title), call (title) …

    Law dictionary

  • 7 .name — name,   eine von der ICANN im Oktober 2000 beschlossene Top Level Domäne (Host Name) für natürliche Personen. Reservierungen von URLs nach dem Schema »Vorname.Nachname.name« oder »Nachname.Vorname.name« sind seit Sommer 2001 möglich.   …

    Universal-Lexikon

  • 8 .name — est un domaine de premier niveau générique restreint d Internet. Ce domaine est destiné aux individus réels ou fictifs qui peuvent s y inscrire au moyen de leurs prénoms, noms, pseudonymes et / ou autres identifiants. Aucune validation n est… …

    Wikipédia en Français

  • 9 Ñame — es el nombre de varias plantas con tubérculos comestibles: Las plantas comestibles del género Dioscorea, principalmente Dioscorea alata y Dioscorea sculenta; también Colocasia esculenta (en las Islas Canarias). Oxalis tuberosa, también llamada… …

    Wikipedia Español

  • 10 Name [1] — Name (lat. Nomen, griech. Onoma), ist dasjenige Wort, wodurch man ein Einzelwesen od. einen einzelnen Ort kennzeichnet zum Unterschied von andern, u. welches daher auch als Eigenname (Nomen proprium) dem grammatischen Kunstausdrucke Gemeinname… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 11 Name [2] — Name (orient.), 1) Schreiben, Urkunde; 2) als Buchtitel, so v.w. Spiegel, z.B. Schahname, Königsspiegel …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 12 Name — Name, allgemein jede Benennung, im engern Sinn als Eigenname (Nomen proprium) die Bezeichnung eines einzelnen Wesens oder Dinges zur Unterscheidung von andern gleicher Ga nun g, und zwar insbes. die eines menschlichen Individuums (Personenname).… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 13 Name — Name, Personenname, Wort zur Kennzeichnung eines Einzelwesens, Eigen N. (nomen proprĭum) im Gegensatz zu Gattungs N., Gemein N. oder Appellativ N. (nomen appellatīvum; Baum, Mensch u.a.). Die alten Griechen hatten keine Geschlechts N., doch war… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 14 Name — Name, als Bezeichnung einer einzelnen Person, findet sich bei allen Völkern, erscheint aber ursprünglich nie als Familien N., wie auch im Orient auch jetzt noch eigentlich nur Personen N.n vorkommen, wozu der N. des Vaters und wohl auch des… …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 15 name — namer, n. /naym/, n., v., named, naming, adj. n. 1. a word or a combination of words by which a person, place, or thing, a body or class, or any object of thought is designated, called, or known. 2. mere designation, as distinguished from fact:… …

    Universalium

  • 16 Name — For other uses, see Name (disambiguation). Ceremonies, such as baptism, can be used to give names. A name is a word or term used for identification. Names can identify a class or category of things, or a single thing, either uniquely, or within a …

    Wikipedia

  • 17 Name — Namen sind, nach der aktuellen wissenschaftlichen Forschung, ein verbaler Zugriffsindex auf eine Informationsmenge über ein Individuum.[1] Sie sind somit einer Person, einem Gegenstand, einer organisatorischen Einheit (z. B. einem Betrieb) oder… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Name — Titel; Bezeichnung; Bezeichner * * * Na|me [ na:mə], der; ns, n: 1. besondere Benennung eines einzelnen Wesens oder Dinges, durch die es von ähnlichen Wesen oder Dingen unterschieden wird: geografische Namen; die Namen der Sterne; sie, das Schiff …

    Universal-Lexikon

  • 19 name — I. noun Etymology: Middle English, from Old English nama; akin to Old High German namo name, Latin nomen, Greek onoma, onyma Date: before 12th century 1. a. a word or phrase that constitutes the distinctive designation of a person or thing b. a… …

    New Collegiate Dictionary

  • 20 .name — Jeder Name einer Domain im Internet besteht aus einer Folge von durch Punkte getrennten Zeichen. Die Bezeichnung Top Level Domain (vom englischen top level domain, übersetzt Bereich oberster Ebene; Abkürzung TLD) bezeichnet dabei den letzten… …

    Deutsch Wikipedia