Munition

  • 1 munition — [ mynisjɔ̃ ] n. f. • 1532; « place fortifiée » XIVe; lat. munitio, de munire « munir » 1 ♦ Vx Ensemble des moyens de subsistance (munitions de bouche ⇒ 2. vivre) et de défense (munitions de guerre) dont on munit une troupe, une place. Mod. Pain… …

    Encyclopédie Universelle

  • 2 Munition [1] — Munition der Geschütze. Zur Munition gehören die Geschützladungen, die Geschosse und die für beide nötigen Zündungen. Geschoß und Geschützladung werden entweder einzeln nacheinander oder, durch eine Patronenhülse verbunden, auf einmal ins Rohr… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 3 Munition [2] — Munition. – Die Munition der Schiffsgeschütze, bestehend aus der Pulverladung oder dem Treibmittel und dem Geschoß, hat in dem letzten Jahrzehnt keine wesentlichen Aenderungen erfahren. Trotz der Selbstentzündung des Nitrozellulosepulvers,… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 4 Munition [3] — Munition. – Die Munition der Schiffsartillerie, bestehend aus Kartusche mit dem Treibmittel und dem Geschoß, hat keine wesentlichen Fortschritte erfahren. Eine Verringerung des Luftwiderstandes und damit eine Vermehrung der Durchschlagskraft …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 5 Munition — Mu*ni tion, n. [F., munition of war, L. munitio a fortifying, fortification, fr. munire to fortify, defend with a wall; cf. moenia walls, murus (for moirus) a wall, and Skr. mi to fix, make firm. Cf. {Ammunition}.] 1. Fortification; stronghold.… …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 6 Munition — (v. lat.), der Bedarf der Geschütze u. des kleinen Gewehrs an Ladungen, Geschossen, Zündungen u. Zubehör. Daher Munitionskasten, 1) ein hölzerner Kasten mit kupfernen Beschlägen u. verschiedenen Fächern zur Aufnahme von M.; 2) ein ähnlicher… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 7 Munition — Sf std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. munition(s) (de guerre) (eigentlich Kriegsmaterial ), dieses aus l. mūnītio ( ōnis) Befestigung, Befestigungswerk , einer Ableitung von l. mūnīre mauern, schanzen , zu l. moene n. (meist Pl. moenia) …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 8 munition — Munition, f. acut. Munitio, Munimen, Munimentum. Munition et garnison, ou apprest, Praemunitio. Munition de vivres, Commeatus …

    Thresor de la langue françoyse

  • 9 munition — Munition. s. f. v. Provision des choses necessaires dans une armée, ou dans une place de guerre. Munitions de guerre. la place estoit pourveuë de munitions de guerre & de bouche. on manquoit de munitions, de toutes sortes de munitions. On appelle …

    Dictionnaire de l'Académie française

  • 10 Munition — »Schießmaterial für Feuerwaffen«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Fremdwort, das zuerst auch allgemein »Kriegsmaterial, Kriegsbedarf« bedeutete (gemäß der eigentlichen Bedeutung des Wortes), ist aus gleichbed. frz. munition (de guerre) entlehnt.… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 11 Munition — (lat.), Schießbedarf für Feuerwaffen, besteht aus Zündmittel, Treibmittel und Geschoß. In den Heeren der Kulturstaaten sind für Handfeuerwaffen, Maschinengewehre, Maschinen und Schnellfeuergeschütze Einheitspatronen (s. Patrone) in Verwendung,… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 12 Munition — Munitiōn (lat.), Schießbedarf …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 13 munition — index ammunition, gun Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …

    Law dictionary

  • 14 munition — (n.) mid 15c., from M.Fr. municion fortification, defense, defensive wall (14c.), from L. munitionem (nom. munitio) a defending, fortification, protecting, noun of action from pp. stem of munire to fortify, from moenia defensive walls, related to …

    Etymology dictionary

  • 15 munition — [myo͞o nish′ən] vt. [< MUNITIONS] to provide with munitions …

    English World dictionary

  • 16 Munition — Schéma de principe de la munition d une arme à feu et de la plupart des canons ; 1 balle ou obus (lui même chargé d explosif ou d un toxique chimique), 2 Douille ou étui, 3 Charge propulsive (nitrate en général) , 4 culot, 5 amorce …

    Wikipédia en Français

  • 17 Munition — Gewehrkugel; Kugel; Geschoss; Projektil; Patrone * * * Mu|ni|ti|on [muni ts̮i̯o:n], die; , en: Material zum Schießen für Gewehre, Kanonen usw.: die Soldaten werden mit Munition versorgt. Syn.: blaue Bohnen (scherzh. veraltend), Geschosse… …

    Universal-Lexikon

  • 18 Munition — Der Begriff Munition (abgekürzt: Mun.) wird in der Regel im Zusammenhang mit einer Waffe, in der Regel einer Fernwaffe, seltener einem Werkzeug, verwendet. Der Begriff bezeichnet in beiden Fällen nicht fest mit der Waffe oder dem Werkzeug… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 munition — (mu ni sion ; en vers, de quatre syllabes) s. f. 1°   Au pluriel. Chose dont on munit. Munitions de guerre et de bouche. •   Elle abandonne pour avoir des armes et des munitions, non seulement ses joyaux, mais...., BOSSUET Reine d Anglet..    Fig …

    Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • 20 Munition — Mu·ni·ti·on [ tsi̯oːn] die; , en; meist Sg; 1 Sprengstoffe (besonders Bomben und Minen) und Kugeln, Patronen o.Ä. für Waffen <die Munition verschießen, die Munition geht aus> || K : Munitionsdepot, Munitionslager || K: Übungsmunition 2… …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache