prickle

  • 81Diskordianismus — Als Diskordianismus (v. lat.: discordia „Zwietracht“) versteht sich eine Glaubensgemeinschaft um die griechische Göttin Eris bzw. die römische Göttin Discordia, die sich in Form einer Religion/Religionsparodie oder Pseudo Religion äußert. Ihre… …

    Deutsch Wikipedia

  • 82Diskordier — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 83Erisian Liberation Front — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 84Erisische Bewegung — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 85Gesetz der Fünf — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 86Graugesicht — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 87Guerilla-Ontologie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 88pricker — [prik′ər] n. 1. a person, animal, or thing that pricks 2. PRICKLE (sense 1) * * * prick·er (prĭkʹər) n. 1. One, such as a pricking tool, that pierces or pricks. 2. A prickle or thorn …

    Universalium

  • 89Cell — The basic structural and functional unit in people and all living things. Each cell is a small container of chemicals and water wrapped in a membrane. Each cell in the human body there are 100 trillion cells in each of us contains the entire… …

    Medical dictionary

  • 90Epidermis — The upper or outer layer of the two main layers of cells that make up the skin. The epidermis is mostly made up of flat, scale like cells called squamous cells. Under the squamous cells are round cells called basal cells. The deepest part of the… …

    Medical dictionary

  • 91Glossary of plant morphology terms — Biologists that study plant morphology use a number of different terms to describe plant organs and parts that can be observed with the human eye using no more than a hand held magnifying lens. These terms are used to identify and classify plants …

    Wikipedia

  • 92itch — I (New American Roget s College Thesaurus) n. itching, tickling, prickly sensation; mange, manginess; ca coëthes, cacoëthes scribendi (writer s itch); the itch, scabies, psora; itchiness; burning, tingling; desire, craving, hankering. v. i.… …

    English dictionary for students

  • 93needle — I (New American Roget s College Thesaurus) n. obelisk, Cleopatra s needle; thorn, prickle; stylus; syringe. See sharpness. v. t., informal, rib, josh, tease, ridicule, heckle, prick, goad; harass, torment, ride. See discontent. II (Roget s IV) n …

    English dictionary for students

  • 94prick — [OE] Prick is a word of the Low German area, which English shares with Dutch (prik). Its ultimate origins, though, are not known. The earliest record of its use for ‘penis’ is from the late 16th century, and in the 16th and 17th centuries women… …

    The Hutchinson dictionary of word origins

  • 95prickly — 1570s, spiny, armed with prickles (originally of holly leaves), from PRICKLE (Cf. prickle) + Y (Cf. y) (2). Figurative sense of irritable first recorded 1862. Prickly heat is from 1736, so called for the sensation; prickly pear is from 1760 …

    Etymology dictionary

  • 96itch — 1. noun 1) I have an itch on my back Syn: tingling, irritation, prickle, prickling, tickle, tickling, itchiness 2) informal the itch to travel Syn: longing, yearning, craving, ache …

    Thesaurus of popular words

  • 97bristle — n 1. hair, whisker, nub, stubble, Scot. birse; prickle, Zool. seta, Bot. trichome, spicule, spine, quill, shoot; thorn, barb, barbule, point. v 2. prickle, horripillate, stand up, rise; start up, stir up, arouse; be angered, be infuriated, be… …

    A Note on the Style of the synonym finder

  • 98prick — n 1. puncture, perforation, hole, pinhole, pock, pit, nick, gouge, groove. 2. sting, smart, prickle, tingle, tickle, ache, pain, hurt, discomfort. 3. point, rowel, spur, barb, barbule, prong, tine, spike. v 4. pierce, puncture, perforate, make a… …

    A Note on the Style of the synonym finder

  • 99μονάκανθον — μονάκανθος with one prickle masc/fem acc sg μονάκανθος with one prickle neut nom/voc/acc sg …

    Greek morphological index (Ελληνική μορφολογικούς δείκτες)

  • 100(s)teig- —     (s)teig     English meaning: to stick; sharp     Deutsche Übersetzung: ‘stechen; spitz”     Note: extension from stei ds.     Material: O.Ind. tējatē “is sharp, schärft”, tēja yati ‘schärft, stachelt”, tiktá ‘sharp, bitter”, tigmá ‘spiky,… …

    Proto-Indo-European etymological dictionary