Plazenta

  • 161Schwangerschaft — Gravidität (fachsprachlich) * * * Schwan|ger|schaft [ ʃvaŋɐʃaft], die; , en: das Schwangersein; Zustand einer Frau von der Empfängnis bis zur Geburt des Kindes: eine ungewollte, eingebildete Schwangerschaft; die Ärztin hat bei ihr eine… …

    Universal-Lexikon

  • 162Abnabeln — Abnabelung Als Abnabelung wird im originären Sinne das (natürliche) Abtrennen bzw. Abfallen der Nabelschnur mitsamt der daran befindlichen Plazenta (Mutterkuchen) vom Neugeborenen bezeichnet. Im gegenwärtigen Sprachgebrauch wird in der Praxis der …

    Deutsch Wikipedia

  • 163Abwehrkräfte — Als Immunsystem (vom lateinischen immunis eigentlich „steuerfrei“, im übertragenen Sinne unberührt, frei, rein) wird das biologische Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Gewebeschädigungen durch Krankheitserreger verhindert. Es entfernt …

    Deutsch Wikipedia

  • 164Abwehrsystem — Als Immunsystem (vom lateinischen immunis eigentlich „steuerfrei“, im übertragenen Sinne unberührt, frei, rein) wird das biologische Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Gewebeschädigungen durch Krankheitserreger verhindert. Es entfernt …

    Deutsch Wikipedia

  • 165Alopias pelagicus — Pazifischer Fuchshai Pazifischer Fuchshai (Alopias pelagicus) Systematik Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) …

    Deutsch Wikipedia

  • 166Alopias superciliosus — Großaugen Fuchshai Großaugen Fuchshai (Alopias superciliosus) Systematik Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) …

    Deutsch Wikipedia

  • 167Amnionflüssigkeit — Fruchtwasser nennt man die vom Amnion (Fruchtblase) gebildete klare, wässrige Körperflüssigkeit, mit der die Amnionhöhle gefüllt ist. Das Fruchtwasser gehört ebenso wie das Amnion zum eigenen Gewebe der Leibesfrucht, nicht zum mütterlichen Gewebe …

    Deutsch Wikipedia

  • 168Austreibungsperiode — Mutter mit Neugeborenem Die Geburt (Partus) eines Kindes (auch Niederkunft oder, aus Sicht der Hebammen und ärztlichen Geburtshelfer auch Entbindung) ist der Prozess am Ende der Schwangerschaft, bei dem ein Fötus die Gebärmutter der Mutter… …

    Deutsch Wikipedia

  • 169Bacopa monnieri — Kleines Fettblatt Kleines Fettblatt Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …

    Deutsch Wikipedia

  • 170Baumchili — Capsicum pubescens Rocoto mit reifen Früchten Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …

    Deutsch Wikipedia

  • 171Beuteltier — Beutelsäuger Koala (Phascolarctos cinereus) Systematik Stamm: Chordatiere (Chordata) …

    Deutsch Wikipedia

  • 172Beuteltiere — Beutelsäuger Koala (Phascolarctos cinereus) Systematik Stamm: Chordatiere (Chordata) …

    Deutsch Wikipedia

  • 173Blutschwamm — Klassifikation nach ICD 10 D18.0 Hämangiom, jede Lokalisation …

    Deutsch Wikipedia

  • 174Blutschwämmchen — Klassifikation nach ICD 10 D18.0 Hämangiom, jede Lokalisation …

    Deutsch Wikipedia

  • 175Brennometer — Strukturformel des Capsaicins Produkte mit verschiedenen Schärfegraden Der Scoville Test (ursprüngliche Bezeichnung Scoville Organoleptic Test), beruhend auf der Scoville Skala, ist eine 1912 durch den …

    Deutsch Wikipedia

  • 176Capsaicinoid — Strukturformel Allgemeines Freiname Capsa …

    Deutsch Wikipedia

  • 177Capsaicinoide — Strukturformel Allgemeines Freiname Capsa …

    Deutsch Wikipedia

  • 178Capsicum pubescens — Rocoto mit reifen Früchten Systematik Asteriden Euasteriden I Ordnung …

    Deutsch Wikipedia

  • 179Chile Manzano — Capsicum pubescens Rocoto mit reifen Früchten Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …

    Deutsch Wikipedia

  • 180Cladogramm — Die Kladistik (von altgriechisch klados „Ast“, „Verästelung“) – ungenau auch oft mit phylogenetischer Systematik gleichgesetzt – ist eine Methode der biologischen Systematik innerhalb der Evolutionsbiologie. Sie wurde von dem deutschen Zoologen… …

    Deutsch Wikipedia