Palus Putredinis


Palus Putredinis

Infobox Lunar mare
name=Palus Putredinis


caption=
latitude=26.5
N_or_S=N
longitude=0.4
E_or_W=E
diameter=161 km
eponym=Marsh of Decay

Palus Putredinus (latin for "Marsh of Decay") is an area of the lunar surface that stretches from the crater Archimedes southeast toward the rugged Montes Apenninus range. This region is a nearly level, lava-flooded plain bounded by the crater Autolycus to the north and the foothills of the Montes Archimedes to the west. The selenographic coordinates are 26.5° N, 0.4° E, and it lies within a diameter of 161 km.

In the southern part of this area is a rille system designated Rimae Archimedes. To the south is a prominent linear rille named Rima Bradley, and to the east is the Rima Hadley and the Rimae Fresnel. Just to the northwest of the Palus Putredinus mid-point is the nearly submerged crater Spurr. Luna 2 Crashed in this area.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Palus Putredinis — Palus Putredinis, aufgenommen 1994 von der Mondsonde Clementine Palus Putredinis (Lateinisch für Sumpf der Fäulnis) ist eine aus erstarrter Lava bestehende Ebene auf dem Erdmond. Sie liegt am östlichen Rand des Mare Imbrium und wird nach Osten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der künstlichen Objekte auf dem Mond — Blick auf den Vollmond von der Erde Die Liste der künstlichen Objekte auf dem Mond enthält die meisten künstlichen Objekte, die auf der Mondoberfläche gelandet oder aufgeschlagen sind. (In letzterem Fall sind die Objekte als solche teilweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Mondmeer — Die Maria (auf der ersten Silbe zu betonen; lateinisch für „Meere“, Singular: das Mare) sind dunkle Tiefebenen auf dem Mond (fast nur auf der Mondvorderseite), die insgesamt 16 Prozent der Oberfläche des Mondes der Erde bedecken. Sie erhielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Luna 2 — Mondsonde Lunik 2 Lunik 2 war die erste Raumsonde, die gezielt auf dem Mond aufschlug. Die Sonde wurde am 12. September 1959 im Rahmen der Lunik Mission von der Sowjetunion gestartet und erreichte nach 34,5 Stunden den Erdtrabanten. Auf dem Flug… …   Deutsch Wikipedia

  • Lunik-2 — Mondsonde Lunik 2 Lunik 2 war die erste Raumsonde, die gezielt auf dem Mond aufschlug. Die Sonde wurde am 12. September 1959 im Rahmen der Lunik Mission von der Sowjetunion gestartet und erreichte nach 34,5 Stunden den Erdtrabanten. Auf dem Flug… …   Deutsch Wikipedia

  • Mare Imbrium — Lage von Mare Imbrium …   Deutsch Wikipedia

  • Regenmeer — Mare Imbrium Lage von Mare Imbrium …   Deutsch Wikipedia

  • Список искусственных объектов на Луне — Карта Луны, на которой изображены места прилунения аппаратов Список искусственных объектов, которые достигли поверхности Луны. Общая масса всех искусственных объектов, достигших поверхности, составляет бо …   Википедия

  • Liste der Maria des Erdmondes — Erdzugewandte Seite des Mondes mit den größten Maria und Kratern gekennzeichnet. Die Maria (auf der ersten Silbe zu betonen; lateinisch für „Meere“, Singular: das Mare) sind dunkle Tiefebenen auf dem Erdmond (fast nur auf der Mondvorderseite),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Mers Lunaires — Ceci est une liste des mers lunaires. Cette page contient les formations des types suivants : maria (mer) oceanus (un seul : l océan des Tempêtes) lacus (lac) palus (marais) sinus (golfe) Sommaire 1 Carte des mers et océans 2 Maria et… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.