Schreibkraft


Schreibkraft

Schreibkraft is an Austrian literary magazine, which has been founded in 1998 by the Literature Council of the Forum Stadtpark in Graz (Styria). The magazine prints feature articles. Since 1999 the "edition schreibkraft" is the publisher. "Schreibkraft" appears twice a year.

Every issue has a specific topic. The essays and feature articles are chosen by the five editors (Hermann Götz, Robert Hutter, Hannes Luxbacher, Andreas R. Peternell, Werner Schandor). In addition, the magazine publishes some narrative texts and book reviews; the latter review primarily books from small publishing houses.

Published authors stem from Austria, Switzerland and Germany. E.g. the following authors have published in "Schreibkraft": Bettina Balàka, Moritz Baßler, Julian Blunk, Helwig Brunner, Thomas E. Brunnsteiner, Martin Büsser] , Ann Cotten, Julius Deutschbauer & Gerhard Spring, Hans Durrer, Klaus Ebner, Helmut Eisendle, Bernhard Flieher, Franzobel, Harald A. Friedl, Brigitte Fuchs, Egyd Gstättner, Wolf Haas, Sonja Harter, Klaus_Händl, Christian Ide Hintze, Paulus Hochgatterer, Elfriede Jelinek, Ralf B. Korte, Christian Loidl, Friederike Mayröcker, Gisela Müller, Andreas Okopenko, Andreas R. Peternell, Claus Philipp, Peter Piller, Rosemarie Poiarkov, Wolfgang Pollanz, Birgit Pölzl, Manfred Prisching, Peter Rosei, Werner Schandor, Ferdinand Schmatz, Katja Schmid, Helmuth Schönauer, Franz Schuh, Werner Schwab, Gudrun Sommer, Enno Stahl, Christine Werner, Serjoscha Wiemer, and Christiane Zintzen.

External links

* [http://schreibkraft.adm.at The magazine's Official Homepage]


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Schreibkraft — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Sie ist Schreibkraft in einer Elektrofirma. • Wir brauchen eine neue Schreibkraft im Büro …   Deutsch Wörterbuch

  • Schreibkraft — bezeichnet einen Beruf, der einfache Schreibarbeiten beinhaltet (siehe auch Sekretär) eine österreichische Literaturzeitschrift, siehe Schreibkraft (Zeitschrift) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibkraft — Büroangestellter, Büroangestellte, Bürokraft, Maschinenschreiber, Maschinenschreiberin, Sekretär, Sekretärin; (ugs. abwertend): Tippse; (ugs., oft abwertend): Büromensch; (Berufsbez.): Bürokaufmann, Bürokauffrau. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schreibkraft — Maschinenschreiber; Sekretärin; Tippse (derb); Vorzimmerdame; Vorzimmerdrachen (derb); Bürokraft; Vorzimmerherr; Sekretär; Tipper (d …   Universal-Lexikon

  • Schreibkraft — Schreib·kraft die; jemand, der die Aufgabe hat, Texte mit der Schreibmaschine oder dem Computer abzutippen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schreibkraft — Schreib|kraft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schreibkraft (Zeitschrift) — schreibkraft Beschreibung österreichisches Kulturmagazin Verlag Edition Schreibkraft, Graz Erstausgabe 1998 Auflage …   Deutsch Wikipedia

  • schreibkraft (Zeitschrift) — schreibkraft Beschreibung österreichisches Kulturmagazin Verlag Edition Schreibkraft, Graz Erstausgabe 1998 …   Deutsch Wikipedia

  • Maschinenschreiber — Schreibkraft * * * Ma|schi|nen|schrei|ber, der: jmd., der [gut] auf einer Schreibmaschine schreiben kann. * * * Ma|schi|nen|schrei|ber, der: jmd., der [gut] auf einer Schreibmaschine schreiben kann: In den Stab war er eingeteilt worden, weil ein… …   Universal-Lexikon

  • Steirischer Herbst — Der steirische herbst ist ein internationales Festival für zeitgenössische Kunst, das jährlich im September/Oktober in der Steiermark stattfindet. Er wurde 1968 von Hanns Koren gegründet und ist das älteste und traditionsreichste Festival für… …   Deutsch Wikipedia