Isidor Lateiner


Isidor Lateiner

Isidor Lateiner (January 8, 1930, Havana, Cuba- May 26, 2005, Amsterdam, Netherlands) was a Cuban/American violinist. He was the brother of pianist Jacob Lateiner.

Lateiner showed exceptional musical talent at a very early age. He began giving concerts at only 5 years old. Lateiner came to the United States when he was ten, and was awarded a scholarship to the Curtis Institute of Music in Philadelphia, where he studied with Lea Loboshutz and later with Ivan Galamian.

He later moved to Amsterdam, where he continued his career as a soloist and as a chamber music partner.

Performing and recording career

At the age of fifteen he appeared with the Philadelphia Orchestra under Eugene Ormandy and later with orchestras such as the Berlin Philharmonic, the Concertgebouw Orchestra in the Netherlands and various radio orchestras making different recordings of the violin repertoire.

As a chamber musician, Lateiner's name is associated with those of Gottfried Hoogeveen and Edith Grosz-Lateiner, to whom he was married and with whom he gave recitals throughout the world and made radio recordings in Europe. He taught at the conservatory in The Hague. He made different recordings as a soloist of violin concertos and recorded the sonatas and partitas by Johann Sebastian Bach.

He commissioned composers such as Milton Babbitt, Matthias Kadar, Hans Kox and Jochem Slothouwer to write chamber music pieces and violin concertos for himself.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Jacob Lateiner — Jacob Lateiner, born May 31, 1928 in Havana, Cuba, is a Cuban/US pianist.He is the brother of violinist Isidor Lateiner.The pianist Jacob Lateiner studied at the Curtis Institute of Music in Philadelphia with Isabelle Vengerova. He showed what… …   Wikipedia

  • Ivan Galamian — Ivan Alexander Galamian (January 23, 1903 ndash;April 14, 1981) was the most influential violin teacher of the Twentieth century. He was born in Tabriz, Persia, to Armenians from Russia, but his family soon emigrated to Moscow, Russia. Galamian… …   Wikipedia

  • Matthias Kadar — (1977), composer, was born in Paris of Hungarian German parents. After a short study in economics, he decided to concentrate on music and composition. Contents 1 Biography 2 List of works 3 Works for solo instruments …   Wikipedia

  • Ivan Galamian — Ivan Alexander Galamian (Tabriz, Irán, 23 de enero de 1903 – Nueva York, Estados Unidos,14 de abril de 1981) Fue un influyente profesor de violín armenio del siglo XX. Biografía Nació en Tabriz, Persia (hoy Irán), pero su familia pronto emigró a… …   Wikipedia Español

  • Antike Geschichtsschreibung — Vor dem Beginn einer Geschichte der Geschichtsschreibung im heutigen Sinn, die hauptsächlich auf die griechische Antike zurückgeht, gab es bereits Ansätze von Geschichtsdokumentation in China sowie bei altorientalischen Völkern wie Babyloniern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Humanistische Geschichtsschreibung — Vor dem Beginn einer Geschichte der Geschichtsschreibung im heutigen Sinn, die hauptsächlich auf die griechische Antike zurückgeht, gab es bereits Ansätze von Geschichtsdokumentation in China sowie bei altorientalischen Völkern wie Babyloniern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Geschichtsschreibung — Vor dem Beginn einer Geschichte der Geschichtsschreibung im heutigen Sinn, die hauptsächlich auf die griechische Antike zurückgeht, gab es bereits Ansätze von Geschichtsdokumentation in China sowie bei altorientalischen Völkern wie Babyloniern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Geschichtsschreibung — Vor dem Beginn einer Geschichte der Geschichtsschreibung im heutigen Sinn, die hauptsächlich auf die griechische Antike zurückgeht, gab es bereits Ansätze von Geschichtsdokumentation in China sowie bei altorientalischen Völkern wie Babyloniern,… …   Deutsch Wikipedia

  • Er- (5) — 5. Êr , eine untrennbare Partikel, welche nur in der Zusammensetzung mit Zeitwörtern üblich ist, außer dem aber nicht mehr vorkommt. Sie ist von mannigfaltiger Bedeutung. 1. Bedeutet sie so viel als auf, eine Bewegung in die Höhe anzudeuten.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nicht (3) — 3. Nicht, das verneinende Nebenwort, welches gebraucht wird, wenn man im Zusammenhange der Rede, oder mit ganzen Sätzen etwas verneinet, dagegen nein eine einsylbige Verneinung auf eine vorher gegangene Frage oder Bitte ist. 1. Eigentlich, wo es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart