Annakirche Wien


Annakirche Wien

Infobox religious building
building_name=Kirche St. Anna



caption= St Anna (Daniel Gran)
location=Vienna, Austria
geo = coord|48|12|15.7|N|16|22|17.5|E|display=inline|region:AT_type:landmark
religious_affiliation=Roman Catholic
district=
consecration_year=1518
status= Church cite web |url=http://stephanscom.at/pfarren/dekanate/Stadtdekanat_1/St._Augustin |title= Pfarre St. Augustin|accessmonthday=11-12 |accessyear=2007
author= |date= |language=German |publisher= Erzdiözese Wien
]
leadership= P. Dr. Maximilian Hofinger "osfs" [http://www.annakirche.at Annakirche Wien ] ]
website= [http://www.annakirche.at Official Website]
architect=
architecture_type=
architecture_style=Gothic, Baroque
facade_direction= SSW
year started=
year_completed=
construction_cost=
capacity=250
length= 35 m
width= 10 m
width_nave=
height_max=
dome_quantity=
dome_height_outer=
dome_height_inner=
dome_dia_outer=
dome_dia_inner=
materials=

The Church of Saint Anne ("Annakirche" in German) is located in Vienna, Austria, and administered by the Oblates of St. Francis de Sales since 1906. A relic of Saint Anne -- her right hand -- is kept in a rich Baroque setting and exhibited every year on July 26th.

History

The Anna chapel exists since 1320. In 1518, the Gothic church was consecrated at the occasion of the St Anna's day (26 July).It was administered first by the Poor Clare Sisters, then by the Jesuits. In 1629 - 1634, the Jesuits started the baroquisation of the Gothic church. After a fire in 1747, Pozzo's pupil Christoph Tausch transformed it into late baroque using trompe l'oeil techniques. On 25 June 1747 lightning struck the tower of the church , burning down the roof framing but leaving intact the frescos. In 1751 Daniel Gran began the renovation of the interior, blackened by candle smoke.

After starting to work in the church in 1897, the Oblates of St. Francis de Sales received the church in 1906.

Church

Daniel Gran created the three ceiling frescos, the high altar painting and the frescos in the Franz Xaver chapel. The wood-carved statue representing St. Anna with Virgin Mary and the Christ Child dates back to 1510 and is attributed to Veit Stoss. The side altarpieces were executed by Kremser Schmidt. Christoph Tausch has responsibility for the spatial arrangement.

The organ was made by the Austrian organ builder Johann Hencke (3 Dec 1697 Geseke - 24 Sept 1766 Vienna) [O. Biba: ‘Zur Lebensgeschichte des Wiener Orgelbauers Lohann Hencke’, Geseker Heimatblätter, no.140 (1968), 2–6.] .

Frescos of Daniel Gran

The Annakirche is famous for its frescos of Daniel Gran. The topics of the frescoes are:
* The Glory of St. Anna
* The Glory of the Virgin Mary
* The Glory of the new born Christ Child

Renovation

Gran's frescos were renovated in the 19h century and again in 1969-1970. In 1976, the Friuli earthquake (1976), which killed more than 2.000 people in Northeastern Italy, damaged the church. A new renovation was planned and finalized in 2004http://www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink?SEITE=020040218007 (in German)] [http://www.annakirche.at/Renovierung/renovierung.html Renovierung ] ] .

Notes

External links

*http://en.wikipedia.org/wiki/OSFS
*http://www.annakirche.at


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Annakirche (Wien) — Innenraum der Annakirche Die Annakirche ist eine römisch katholische Ordenskirche in der Annagasse 3b im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt und zählt als eine der schönsten Barockkirchen der Stadt. Neben der Kirche befindet sich der St.… …   Deutsch Wikipedia

  • Annakirche (Passail) — Annakirche am Lindenberg Die Filialkirche hl. Anna ist eine römisch katholische Kirche auf der Anhöhe Lindenberg in der Marktgemeinde Passail in der Steiermark. Die Kirche wurde nach einer Angabe am Fronbogen im Jahre 1510 erbaut. An das… …   Deutsch Wikipedia

  • Wien [2] — Wien, 1) Stadtbezirk in Österreich unter der Enns von 1,085 geogr. QM., begreift 2) die Stadt W., Hauptstadt des Kaiserthums Österreich, größte Stadt Deutschlands u. der Größe nach die fünfte unter den Hauptstädten Europas (London, Paris,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wien — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | B1 | bezeichnen die Quadrate des Planes. Bei dem durch das Format bedingten kleinen Maßstab ist es nicht möglich, auf den Stadtplänen des Konv. Lexikons sämtliche Seitenstraßen etc. zu geben.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Wien — Der 1729 heilig gesprochene Johannes Nepomuk gilt nach Maria und Josef als der am dritthäufigsten dargestellte Heilige in Österreich.[1] Johannes Nepomuk Darstellungen in Wien gibt es an zahlreichen Standorten. Schon nach der Pestepidemie in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephansdom (Wien) — Stephansdom Der Stephansdom (eigentlich: Domkirche St. Stephan zu Wien) am Wiener Stephansplatz (Bezirk Innere Stadt) ist seit 1365 Domkirche (Sitz eines Domkapitels), seit 1469/1479 Kathedrale (Bischofssitz) und seit 1723 Metropolitankirche des… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Annahof (Wien) — St. Annahof und Annakirche Der St. Annahof (auch: Annahof) ist ein Gebäude im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt zwischen der Annagasse 3 und Johannesgasse 4, unmittelbar neben der Kirche St.Anna. Der St. Annahof verfügt über eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schottenkirche (Wien) — Seitenansicht von der Freyung mit Blick auf Schottenkirche, rechts in weiß das sogenannte Schubladkastenhaus Die Schottenkirche (Basilika Unserer Lieben Frau zu den Schotten) ist eine römisch katholische Pfarrkirche in Wien und zugleich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Michaelerkirche (Wien) — 48.20798611111116.367019444444 Koordinaten: 48° 12′ 29″ N, 16° 22′ 1″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pfarren im Stadtdekanat 1 (Erzdiözese Wien) — Das Stadtdekanat 1 ist ein Dekanat im Vikariat Wien Stadt der römisch katholischen Erzdiözese Wien. Es umfasst sechs Pfarren im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt mit rund 10.000 Katholiken[1]. Das Dekanat geht auf das nach der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.