Rebecca Harms


Rebecca Harms

Rebecca Harms (born 7 December 1956 in Hambrock, Uelzen) is a German politician and Member of the European Parliament for Alliance '90/The Greens, part of the European Greens.

Harms began her career as an apprentice landscape designer. In 1984 Undine von Blottnitz employed her as an assistant after being elected to the European Parliament. She has made numerous documentaries. From 1994 to 2004 she was a member of the Parliament of Lower Saxony. From 1998 she was leader of her faction, and a member of the "Parteirat" of her party.

She lives in Dickfeitzen in the Wendland region. This region became known nationwide for the Gorleben atomic waste site.

See also

*Chernobyl catastrophe; TORCH report (Rebecca Harms commissioned two UK scientists for an alternate report, entitled TORCH, to the controversed November 2005 IAEA report on the consequences of the Chernobyl disaster)

External links

* [http://www.rebecca-harms.de/ Official website] de icon
*imdb name|1257349|Rebecca Harms


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Rebecca Harms — Harms bei einer Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen im Anschluss an die Europawahl 2009 …   Deutsch Wikipedia

  • Rebecca Harms — Saltar a navegación, búsqueda Archivo:Rebecca Harms y Daniel Cohn Bendit.jpg Rebecca Harms (2004). Rebecca Harms (Hambrock, Uelzen, 7 de diciembre de 1956) Politica alemana, eurodiputada, en representacion de Alianza 90/Los Verdes, integrado en… …   Wikipedia Español

  • Rebecca Harms — Rebecca Harms, 2011 Rebecca Harms (née le 7 décembre 1956 à Hambrock, Uelzen) est une eurodéputée allemande, membre du parti Alliance 90/Les Verts et du Parti Vert européen. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Harms — ist eine norddeutsch friesische Variante des Vornamens Hermann(s). Es ist der Name von Anton Friedrich Harms (1695–1743), Maler, Bühnenbildner und Kunstschriftsteller; Sohn von Johann Oswald Harms Berend Harms (* 1939), deutscher Politiker (SPD)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haq–Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz — Fraktionssitzung 2004 im Europäischen Parlament Die Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz (Grüne/FEA) ist eine der Fraktionen im Europäischen Parlament. Diese Fraktion besteht aus zwei Organisationen, der Europäischen Grünen Partei… …   Deutsch Wikipedia

  • Grüne-EFA — Fraktionssitzung 2004 im Europäischen Parlament Die Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz (Grüne/FEA) ist eine der Fraktionen im Europäischen Parlament. Diese Fraktion besteht aus zwei Organisationen, der Europäischen Grünen Partei… …   Deutsch Wikipedia

  • Grüne/EFA — Fraktionssitzung 2004 im Europäischen Parlament Die Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz (Grüne/FEA) ist eine der Fraktionen im Europäischen Parlament. Diese Fraktion besteht aus zwei Organisationen, der Europäischen Grünen Partei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des niedersächsischen Landtages (15. Wahlperiode) — Mitglieder des Niedersächsischen Landtages Ernannter Landtag (1946–1947) | 1. Wahlperiode (1947–1951) | 2. Wahlperiode (1951–1955) | …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.