Kupfermühle


Kupfermühle

border.

Kupfermühle belonged to Bov Parish until the establishment of the present border in 1920 when the rest of the parish opted to become Danish. The village now belongs to the Gemeinde Harrislee.

Kupfermühle was the home of the first factory in Schleswig, which is the reason behind the settlement's name. The copper mill was founded by king Christian IV of Denmark in 1612 and produced finished copper products and later also products in brass. Among its products were pipes and sheet copper for copper roofs but also utensils such as buckets, pots, kettles and candlesticks. The copper production flourished in 1914 when the factory employed more than 200 workers. It went bankrupt in 1962.

Both the 17th century factory buildings and the workers' residences are preserved. The latter are known in Danish as "nyboder" and show great similarities with Christian's contemporary buildings in the Copenhagen district of "Nyboder". The village is now home to a museum which displays a large number of copper and brass products produced by the mill.

Many of the residents in Kupfermühle belong to the Danish minority of Southern Schleswig. A Danish school, "Kobbermølle Skole", is located in the neighbouring village, Wassersleben.

Literature

*Jens-Peter Hansen (1994): Kobbermøllen ved Krusaa, Foreningen til Gamle Bygningers Bevaring da icon
*Kurt Andresen: Ortsentwicklung und Alltagsleben im Dorf Kupfermühle, Herausgeber: Gemeinde Harrislee de icon

Eksternal links

* [http://projekter.acu.dk/ty/FOV1-0001D9BD/SL.01.01.html A tour of Kupfermühle and Flensburg] da icon
* [http://www.museen-sh.de/ml/inst.php?s=2&t=1&sparte=museen&pid=&inst=52 Museen in Schleswig-Holstein - Museum Kupfermühle] de icon
* [http://www.krusaa-tunneldal.dk/historie/kobbermoelle.shtml About Kobbermølle] da icon

"This article is mostly based on a translation of the corresponding article on the Danish Wikipedia accessed on 18 March 2007."


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Kupfermühle — / Kobbermølle Kupfermühle (dänisch: Kobbermølle [ˈkɔu̯ʔəʀmølə]) ist eine Siedlung an der deutsch dänischen Grenze bei Kruså (Krusau), die um einen gleichnamigen Industriebetrieb (Crusauer Kupfermühle) herum gewachsen ist. Ursprünglich gehörte sie …   Deutsch Wikipedia

  • Kupfermühle (Hüttenwerk) — Kupfermühle Ellermühle im rheinischen Stolberg Eine Kupfermühle oder Kupferhütte oder Kupferhammer ist ein Hüttenwerk zur Verarbeitung von Kupfer und Messing. Betrieben wurde sie meist von einem Wasserrad. Kupfermühlenähnliche Produktionsstätten… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Direktionsvilla Kupfermühle — (Фленсбург,Германия) Категория отеля: Адрес: Grenztal 2, 24955 Фленс …   Каталог отелей

  • Kobbermølle — Kupfermühle / Kobbermølle Kupfermühle (dänisch: Kobbermølle [ˈkɔu̯ʔəʀmølə]) ist eine Siedlung an der deutsch dänischen Grenze bei Kruså (Krusau), die um einen gleichnamigen Industriebetrieb (Crusauer Kupfermühle) herum gewachsen ist. Ursprünglich …   Deutsch Wikipedia

  • Bov —  Bov …   Deutsch Wikipedia

  • Elgermühle — um 1865 Elgermühle ist eine frühere Kupfermühle im Stolberger Stadtteil Büsbach an der Grenze zum Aachener Stadtteil Freund in der Städteregion Aachen. Die Elgermühle hat maßgeblich die wirtschaftliche Entwicklung Stolbergs beeinflusst und durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Harreslev — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Harrislee — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Harrislee — In der Liste der Kulturdenkmale in Harrislee sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Harrislee (Kreis Schleswig Flensburg) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Harrislee 2 Kupfermühle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Mulich — Mathias Mulich (* vor 1470 in Nürnberg; † 1528 in Lübeck) war ein deutscher Fernhandelskaufmann des Spätmittelalters aus der Nürnberger Kaufmannsfamilie Mulich. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Geschäfte 3 Vermögen 4 Portrait …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.