Luigi Beccali


Luigi Beccali

Luigi Beccali (November 19, 1907 - August 29, 1990) was an Italian athlete, winner of 1500 m at the 1932 Summer Olympics.

Born in Milan, Luigi Beccali, as a youth, was fascinated by cycling and track and field athletics, but choose the latter, when he met the coach Dino Nai.

Luigi Beccali, an Italian champion in 1500 m from 1928 to 1931, became a national hero overnight when he won the Olympic 1500 m gold at Los Angeles. While mounted on the victory platform he was the first person to give the Fascist salute.

In 1933, Beccali ran three world records. At first he equalled Jules Ladoumègue's world record 3:49.2, then lowered it to 3:49.0. At the end of the year he also set the convert|1000|yd|abbr=on world record of 2:10.0.

Beccali won the 1500 m at the first European Championships in 1934, but was overrun by Jack Lovelock at the 1936 Summer Olympics, settling to the third place in 1500 m. He was again third in 1500 m at the European Championships in 1938. He also won the Italian championships from 1934 to 1938 in 1500 m and at 1935 in 5000 m.

After his running career Beccali moved to United States for job reasons and died in Daytona Beach, Florida.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Luigi Beccali — (* 19. November 1907 in Mailand; † 29. August 1990 in Daytona Beach, Florida, USA) war ein italienischer Mittelstreckenläufer und Olympiasieger. Werdegang Als Jugendlicher war Beccali fasziniert vom Radfahren un …   Deutsch Wikipedia

  • Luigi Beccali — (né le 19 novembre 1907 à Milan mort le 29 août 1990 à Daytona Beach, Floride) était un athlète italien, qui s illustra sur la piste dans les années 1930. S …   Wikipédia en Français

  • Beccali — Luigi Beccali (* 19. November 1907 in Mailand; † 29. August 1990 in Daytona Beach, Florida) war ein italienischer Leichtathlet und Olympiasieger. Als Jugendlicher war Beccali fasziniert vom Radfahren und der Leichtathletik und spezialisierte sich …   Deutsch Wikipedia

  • Luigi — ist die italienische Form des männlichen Vornamens Alois und Ludwig. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Fürsten und Politiker 1.2 Geistliche 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-m-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • John Lovelock — John Edward „Jack“ Lovelock (* 5. Januar 1910 in Crushington bei Reefton; † 28. Dezember 1949 in Brooklyn, New York City) war ein neuseeländischer Leichtathlet und Olympiasieger und Mediziner. Lovelock wurde als Sohn englischer Einwanderer… …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-Meter-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Fermin Cacho — Fermín Cacho Ruiz (* 16. Februar 1969 in Ágreda, Provinz Soria) ist ein ehemaliger spanischer Mittelstreckenläufer und Olympiasieger im 1500 Meter Lauf. Seinen ersten Erfolg konnte Cacho 1990 feiern, als er an der Hallen Europameisterschaft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fermín Cacho Ruiz — (* 16. Februar 1969 in Ágreda, Provinz Soria) ist ein ehemaliger spanischer Mittelstreckenläufer und Olympiasieger im 1500 Meter Lauf. Seinen ersten Erfolg konnte Cacho 1990 feiern, als er an der Hallen Europameisterschaft in Glasgow Zweiter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.