Malaccamax


Malaccamax
Malaccamax tankers can carry oil from the Persian Gulf to China.

Malaccamax is a naval architecture term for the largest size of ship capable of fitting through the 25 metres (82 ft)-deep Strait of Malacca. Because the Sunda Strait is even shallower at 20 metres (66 ft) minimum depth, a post-Malaccamax ship would need to use even longer alternate routes such as:[1]

or artificially excavated new routes such as:

  • deepening the Strait of Malacca, specifically at its minimum depth in the Singapore Strait
  • the proposed Kra Canal, which however would take much more excavation

Bulk carriers and supertankers have been built to this size, and the term is chosen for very large crude carriers (VLCC).[2] One recent design of container ship, approaching the Malaccamax size limit, is the Maersk Triple E class, with a capacity of 18,000 Twenty-foot equivalent units (TEU).[3] Growth in demand for container transport could be leading to the creation of new terminals dedicated to such large ships.[4]

Similar terms of Panamax, Suezmax and Seawaymax are used for the largest ships capable of fitting through the Panama Canal, the Suez Canal and Saint Lawrence Seaway, respectively. Aframax tankers are those with a deadweight tonnage of 80,000 to 120,000.

References

Yacht foresail.svg Nautical portal



Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Malaccamax — Der kürzeste Seeweg vom Persischen Golf nach China führt durch die Straße von Malakka. Malaccamax, selten auch Malakkamax, ist eine Größenklassifizierung für Schiffe, die vollbeladen gerade noch die Straße von Malakka passieren können …   Deutsch Wikipedia

  • Malaccamax — Routes typiques des pétroliers depuis la péninsule arabique jusqu à la Chine, montrant l importance stratégique de Malacca. Un navire de type Malaccamax a une taille lui permettant de franchir le détroit de Malacca en Indonésie ; le facteur… …   Wikipédia en Français

  • Malakkamax — Der kürzeste Seeweg vom Persischen Golf nach China führt durch die Straße von Malakka. Malaccamax, selten auch Malakkamax, ist eine Größenklassifizierung für Schiffe, die vollbeladen gerade noch die Straße von Malakka passieren können.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffsgrößen und Wasserstraßen — Durch die Maße von Wasserstraßen, Meerengen und Hafenanlagen ergeben sich maximale Schiffsmaße. Oftmals können allerdings der angegebene Tiefgang und die angegebene Breite oder Länge nicht gleichzeitig voll genutzt werden. Darüber hinaus haben… …   Deutsch Wikipedia

  • Strait of Malacca — The Strait of Malacca connects the Pacific Ocean to the east with the Indian Ocean to the west. Coordinates …   Wikipedia

  • Mindoro Strait — Coordinates: 12°20′00″N 120°40′00″E / 12.3333333°N 120.6666667°E / 12.3333333; 120.6666667 Mindoro Strait is a s …   Wikipedia

  • Draft (hull) — Draft marks on a ship s bow The draft (or draught) of a ship s hull is the vertical distance between the waterline and the bottom of the hull (keel), with the thickness of the hull included; in the case of not being included the draft outline… …   Wikipedia

  • Ahming — Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes. Die folgenden Angaben gelten für Seeschiffe. Angaben zu Schiffsgrößen und …   Deutsch Wikipedia

  • Bruttoraumzahl — Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes. Die folgenden Angaben gelten für Seeschiffe. Angaben zu Schiffsgrößen und …   Deutsch Wikipedia

  • Deplacement — Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes. Die folgenden Angaben gelten für Seeschiffe. Angaben zu Schiffsgrößen und …   Deutsch Wikipedia