Arnold of Altena


Arnold of Altena

Arnold of Altena, count of Altena, count of Isenberg and Hövel, Vogt of Werden, (1166 – 1209), son of Eberhard IV of Berg. He inherited the north-western territorium of Altena, and became 1st count of Isenberg in 1200.

He married Mechtild countess of Holland and Styrum, a daughter of Floris III, Count of Holland. They had issue:

* Eberhard II count of Altena and Isenberg (born 1180, died 1209)

* Friedrich II of Isenberg, count of Altena and Isenberg (d. beheaded at Cologne 13 Nov 1226);

* Dietrich of Altena, Bishop of Münster (born before 1180, died on the way back from Rome to Limburg 18 Jul 1226);

* Engelbert of Altena, Bishop of Osnabrück (1224-deposed 1226 following his implication in Engelbert II of Berg's assassination, rehabilitated 1238-1250) (born before 1200, died 1250);

* Philipp of Altena, Propst zu Soest and Domthesaurar in Cologne (born before 1200, died 1264);

* Bruno of Altena, Bishop of Osnabrück (1250-1259) (born before 1200, died 20 December 1258);

* Gottfried of Altena, Probst zu St.Martin and Domdechant in Münster (born before 1220, died after 1247);

* Adolf von Holte (born 1220, died before 25 Jan 1260), married to Elisabeth von Holte (died after 1260). They had issue:
** Heinrich von Holte, a prior in Cologne (fl 1261/89);
** Arnold von Holte, a priest (fl 1266);
** Wilhelm von Holte, a priest (fl 1281);
** Mechtild von Holte, heiress of Holte and Morenhoven (died 1301), married to Gerhard von Arberg, Bggf von Köln (d.1287);
** Heilwig (fl 1237/46), married to Wilhelm I von Horn; and
** Christina (fl 1257), married to Albero Schalle;

* Wilhelm of Altena, also called Wilhelm of Isenberg (born 1223, died 1242), He had a son, Wilhelm (fl 1275), married to Christina NN;

* NN, a daughter, married to Hermann of Altena.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Arnold von Altena — (* vermutlich vor 1150; † 3. Mai 1206, 1207 oder 1209) war Graf von Altena und ein Sohn von Eberhard I. von Berg Altena. Er ließ zusammen mit seinem Bruder Erzbischof Adolf von Berg Altena die Isenburg bei Hattingen errichten und verfügte über… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold von Altena (Bischof) — Arnold von Berg Altena († 15. Dezember 1190 vor Akkon) war ab 1173 Bischof von Osnabrück. Seine Eltern waren Graf Adolf IV. von Altena und Berg und Irmgard von Wasserburg, die Tochter des Luitpoldinger Grafen Engelbert von Attel und Reichenhall.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold Ludwig von Holtzbrinck — (* 20. September 1811 in Altena; † 8. April 1886) war ein Landrat der Landkreise Siegen und Altena sowie Abgeordneter im Preußischen Abgeordnetenhaus. Leben Er war Sohn des Landrates Heinrich Wilhelm von Holtzbrinck und Bruder des jüngeren… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold von Berg — Altena († 15. Dezember 1190 vor Akkon) war ab 1173 Bischof von Osnabrück. Seine Eltern waren Graf Adolf II. von Berg und Irmgard von Wasserburg, die Tochter des Luitpoldinger Grafen Engelbert von Attel und Reichenhall. Seine Brüder waren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Altena — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold R. Klemola — Entdeckte Asteroiden: 16 Nummer und Name Entdeckungsdatum Mitentdecker (1770) Schlesinger 10. Mai 1967 C. Cesco (1829) Dawson 6. Mai 1967 C. Cesco (1934) Jeffers 2. Dezember 1972 …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Altena — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Altena Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Berg-Altena — Die Grafen von Berg Altena prägten den Anfang der Grafschaft Berg. Zu den ersten urkundlichen Nachweisen zählt eine Urkunde von Kaiser Heinrich IV. aus dem Jahr 1101, die Adolf I. von Berg als Grafen von Berg bestätigte. Stammsitz war Burg Berge… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Berg-Altena — Die Grafen von Berg Altena prägten den Anfang der Grafschaft Berg. Zu den ersten urkundlichen Nachweisen zählt eine Urkunde von Kaiser Heinrich IV. aus dem Jahr 1101, die Adolf I. von Berg als Grafen von Berg bestätigte. Stammsitz war Burg Berge… …   Deutsch Wikipedia

  • Berg-Altena (Adelsgeschlecht) — Die Grafen von Berg Altena prägten den Anfang der Grafschaft Berg. Zu den ersten urkundlichen Nachweisen zählt eine Urkunde von Kaiser Heinrich IV. aus dem Jahr 1101, die Adolf I. von Berg als Grafen von Berg bestätigte. Stammsitz war Burg Berge… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.