Hans Robert Hiegel


Hans Robert Hiegel

Hans Robert Hiegel (born 6 January 1954 in Kaiserslautern) is a German architect.

Career

He lived in London until 1978 and his first work was "House Agne", 1983. Succeeding projects tend to a classical language. Important articles include "Werkheft04" (ISBN 3-923222-03-3) [http://www.geocities.com/mensarchitecturae/ackn04.htm] , and by Thilo Hilpert in the Frankfurt Lounge, first published in the Japanese architectural journal A+U, Tokyo.He studied architecture at the University of Karlsruhe and at the Architectural Association, AA, together with Steven Holl. His teaching locations include the AA, the HfG Karlsruhe and the Bezalel Academy, Jerusalem.

Work

In 1983, he designed the project Campanile in Frankfurt am Main, which turned out to be most influential on the Messeturm. Personal contacts to Joseph Rykwert who introduced him to the work and the person of Hans-Georg Gadamer were seminal to his philosophy and his thinking. "Oase" is the name of his prizewinning design for a Kindergarten near Baden-Baden which continues his quest for classical positions in architectural language.

External links

* [http://www.hiegel.eu/ Home page of firm]
* [http://www.frankfurtlounge.de/architecture4english.htm/ Frankfurt Lounge]
* [http://fett.ethz.ch/uia/projects/projectcontents/p_9.htm#s_1/ Campanile sketches 1]


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Hans Robert Hiegel — mit einem Modell des Campanile Hans Robert Hiegel (* 6. Januar 1954 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Architekt. Hiegel wurde bis 1978 in London ausgebildet. Während sein Erstlingswerk, das Haus Agne aus dem Jahr 1983, noch der Moderne… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Robert Hiegel — (1954 ) est un architecte allemand, auteur notamment de la Campanile de Francfort sur le Main en 1983. Liens externes Site officiel Portail de l’architecture et de l’urbanisme …   Wikipédia en Français

  • Hans Hiegel — Hans Robert Hiegel mit einem Modell des Campanile Hans Robert Hiegel (* 6. Januar 1954 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Architekt. Hiegel wurde bis 1978 in London ausgebildet. Während sein Erstlingswerk, das Haus Agne aus dem Jahr 1983, noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Hiegel — ist der Nachname folgender Personen: Catherine Hiegel (*1946), französische Schauspielerin Hans Robert Hiegel (*1954), deutscher Architekt siehe auch: Hiekel Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Jänner — Der 6. Januar (in Österreich und Südtirol: 6. Jänner) ist der 6. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 359 (in Schaltjahren 360) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahntower (Frankfurt) — Der Bahntower (auch abweichende Schreibweise als BahnTower, früher auch bekannt als Campanile) ist ein Projekt eines bis zu 210 Meter hohen Hochhauses, das auf einem bislang als Parkplatz genutzten Grundstück südlich vom Hauptbahnhof in Frankfurt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste gebürtiger Kaiserslauterer — Philipp von Flersheim Franz Flamin Meuth …   Deutsch Wikipedia

  • 1954 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnmeisterei Karlsruhe — Die Autobahnmeisterei in Karlsruhe Durlach (Alte Karlsruher Straße 40) wurde 1934 als Einrichtung zum Erhalt und Bau der Autobahnen in Baden errichtet. Sie ist Paul Schmitthenners einziger größerer Bau, der zur Zeit des NS Regimes errichtet wurde …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.