Terentius Maximus

Terentius Maximus

Terentius Maximus was a Roman also known as the Pseudo-Nero who rebelled during the reign of Titus, but was suppressed. He resembled Nero in appearance and in action, as he was known to perform singing with the accompaniment of the lyre.

He gained his first followers in Asia, and gained many more during his march to the Euphrates. He later fled to Parthia and tried to gain their support by claiming that they owed him (claiming as Nero) some requital for the return of Armenia. Artabanus III, a Parthian leader, out of anger towards Titus, both received him and made preparations to reinstate him to Rome. [Cassius Dio, Roman History LXVI.19.3 [http://penelope.uchicago.edu/Thayer/E/Roman/Texts/Cassius_Dio/66*.html] ] He was executed when his true identity was revealed.

Notes

Literature about the False Nero

* Lion Feuchtwanger, "Der falsche Nero" ("The Pretender"), 1936


Wikimedia Foundation. 2010.

См. также в других словарях:

  • Terentius Maximus — Terentius Maximus, auch bekannt als Pseudo Nero, war angeblich ein römischer Usurpator in der Regierungszeit des Kaisers Titus um 79/80. Er soll ein Doppelgänger Neros gewesen und ebenso wie dieser als Sänger zu Lyrabegleitung aufgetreten sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Terentius — war der Name (nomen gentile) einer Familie im antiken Rom, der gens Terentia. Die Familie stammte ursprünglich aus dem Sabinerland und stellte seit dem Zweiten Punischen Krieg Senatoren. Der bedeutendste Zweig waren die Terentii Varrones.… …   Deutsch Wikipedia

  • Maximus — (lateinisch: der Größte) war der Beiname zahlreicher römischer Politiker und sonstiger Persönlichkeiten der Antike. Einige weströmische Träger dieses Namens wurden schlichtweg nur als Maximus bekannt. Die griechische Form des Namens lautete… …   Deutsch Wikipedia

  • Terentius — Terentii Les Terentii sont une gens romaine plébeïenne. Ce nom viendrait du mot sabin terenus « doux »[1]. Cette gens est mentionnée dès 462, année où C. Terentillus Arsa fut tribun de la plèbe[2] (d ailleurs Denys d Halicarnasse l… …   Wikipédia en Français

  • Terentius (gens) — gens Terentia, Roman gens. Its famous members include:=Male members= *Publius Terentius Afer, the playwright, a slave then freedman of a member of the family, who thus took its name *Gaius Terentius Varro, consul, defeated at Cannae *Marcus… …   Wikipedia

  • Maximus, S. (25) — 25S. Maximus (10. April), Martyrer in Africa unter Decius. Er führt den Beinamen Afer. S. S. Terentius. (I. 860) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Marcus Terentius Varro Lucullus — Legate of the Roman Republic In office 83 BC – 83 BC Curule Aedile of the Roman Republic In office 79 BC – 79 BC …   Wikipedia

  • Fabius Maximus — Statue des Fabius Maximus „Cunctator“ (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ ( * um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fabius Maximus Verrucosus — Statue des Fabius Maximus „Cunctator“ (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ ( * um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Terentius Varro Lucullus — (* um 116 v. Chr.; † kurz nach 56 v. Chr.), jüngerer Bruder des Lucius Licinius Lucullus, war ein Anhänger Sullas und 73 v. Chr. Konsul der Römischen Republik. Als Prokonsul von Macedonia besiegte er die Bessi in Thrakien und erreichte mit seinen …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»