Kuromido


Kuromido

Kuromido is an alloy of 99% copper and 1% metallic arsenic. It is most commonly used as one of the metals associated with mokume-gane.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Kuromido — Kuromidō (jap. 黒味銅, Kuromidō; oft auch Kuromi do geschrieben) ist eine traditionelle japanische Metalllegierung, die nachweislich seit dem 12. Jahrhundert für die Farbgestaltung von Verzierungen auf Schwertern oder Schmuckgegenständen verwendet… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuromidō — (jap. 黒味銅, Kuromidō; oft auch Kuromi do geschrieben) ist eine traditionelle japanische Metalllegierung, die nachweislich seit dem 12. Jahrhundert für die Farbgestaltung von Verzierungen auf Schwertern oder Schmuckgegenständen verwendet wird …   Deutsch Wikipedia

  • Kuromi-do — Kuromidō (jap. 黒味銅, Kuromidō; oft auch Kuromi do geschrieben) ist eine traditionelle japanische Metalllegierung, die nachweislich seit dem 12. Jahrhundert für die Farbgestaltung von Verzierungen auf Schwertern oder Schmuckgegenständen verwendet… …   Deutsch Wikipedia

  • Mokume Gane — Damast Ring mit aufwendiger Musterung sowie fugenlos. Mokume Gane (jap. 木目金) ist eine Schmiedetechnik, die ihren Ursprung in Japan um 1600 hat. Je nach vorliegender Quelle kann auch ein Jahr um 1700 benannt sein, ausgehend von der Annahme, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Mokume Gané — Mokume Gane Damast Ring mit aufwendiger Musterung sowie fugenlos. Mokume Gane (jap. 木目金) ist eine Schmiedetechnik, die ihren Ursprung in Japan um 1600 hat. Je nach vorliegender Quelle kann auch ein Jahr um 1700 benannt sein, ausgehend von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mujodogane — Block Mujodogane (jap. 無上道金, Mujōdōgane, dt. „der beste Weg des Metalls“) ist eine 2007 neuentwickelte, japanisch[1] klingende, aber in Deutschland entwickelte Silberlegierung für den Bereich Mokume Gane …   Deutsch Wikipedia

  • Mokume-gane — Example of Mokume gane patterns in gold and silver alloys Mokume gane brass/copper billet Mokume gane ( …   Wikipedia

  • Rokushō — is a traditional Japanese compound for inducing patination in decorative non ferrous metals, especially several alloys which are nearly unknown outside Japan. Shakudō, an alloy of copper and gold, becomes dark blue violet; shibuichi, an alloy of… …   Wikipedia

  • Mokume-Gane — Damast Ring mit aufwendiger Musterung sowie fugenlos. Mokume Gane (jap. 木目金) ist eine Schmiedetechnik, die ihren Ursprung in Japan um 1600 hat. Je nach vorliegender Quelle kann auch ein Jahr um 1700 benannt sein, ausgehend von der Annahme, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Schichtblock — Querschnitt mit gut sichtbaren Schichtlinien Querschnitt durch ein Mokume Gane Blech (Stärke: 0,8 mm), g …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.