Franz Ludwig von Cancrin


Franz Ludwig von Cancrin

Franz Ludwig von Cancrin (february 21, 1738 - 1812) was a German mineralogist and metallurgist.

He was born into a German mining family where he was trained by his father in the science of mining. In 1764, he entered the service of the landgrave of Hesse-Darmstadt at Hanau, becoming professor of mathematics at the military academy, head of the civil engineering department of the state, director of the theatre and (1774) of the mint. A work on the copper mines of Elesse (1767) earned him a European reputation, and in 1783 he accepted from Catherine II of Russia the directorship of the famous Staraya salt-works, living thenceforth in Russia.

In 1798 he became a councillor of state at St. Petersburg. He published many works on mineralogy and metallurgy, of which the most important, the "Grundzüge der Berg- und Salzwerkskunde" (12 vols, 1773-1791), has been translated into several languages. His son, Count Georg von Cancrin, or Kankrin (1774-1845), was the eminent Russian minister of finance. The mineral of cancrinite is named after him.

References

*1911


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Franz Ludwig Cancrin — (später auch Franz Ludwig von Cancrin oder Franz Ludwig von Cancrinus [latinisierter Name]; * 8. Februar 1738 in Breitenbach; † 29. März 1816 in Staraja Russa bei Nowgorod) war ein Ingenieur, Mineraloge, Metallurge und Baumeister in noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg von Cancrin — Count Yegor Frantsevich Kankrin (Russian: Егор Францевич Канкрин, 16 November, 1774 10 September, 1845) was born Ludwig Daniel von Cancrin in Hanau. He accompanied his father, the mineralogist Franz Ludwig von Cancrin, to Russia in 1797, joining… …   Wikipedia

  • Georg von Cancrin — Georg Cancrin Georg Graf Cancrin (Egor Francevic Kankrin auch Jegor Franzowitsch) (* 8. Dezember 1774 in Hanau; † 22. September 1845 in Sankt Petersburg) war ein deutsch russischer General der russischen Armee und Staatsmann. Georg …   Deutsch Wikipedia

  • Cancrin — Cancrin, Georg (Jegor Franzowitsch), Graf, russ. Staatsmann, geb. 8. Dez. 1774 in Hanau als Sohn des durch seine »Grundzüge der Berg und Salzwerkskunde« (1773–91, 13 Bde.) bekannten, 1784 nach Staraja Russa (Gouv. Nowgorod) berufenen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Georges Cancrin — Pour les articles homonymes, voir Cancrin. George Frantsevitch Cancrin. Le comte Georges Frantsevitch von Cancrin (en russe Егор Францевич Канкрин), né le 16 novembre 1774 à Hanau …   Wikipédia en Français

  • George Cancrin — Pour les articles homonymes, voir Cancrin. George Frantsevitch Cancrin. Le comte George Frantsevitch Cancrin (en …   Wikipédia en Français

  • Liste von Militärs/C — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Cancrin — Georg Graf Cancrin (Egor Francevic Kankrin auch Jegor Franzowitsch) (* 8. Dezember 1774 in Hanau; † 22. September 1845 in Sankt Petersburg) war ein deutsch russischer General der russischen Armee und Staatsmann. Georg Cancrin war der Sohn von… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Humboldt — Gemälde von Joseph Stieler, 1843 Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit weit über die Grenzen Europas hinausreichendem Wirkungsfeld. In seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Hanau — Wappen der Stadt Hanau Diese Liste enthält in Hanau geborene Persönlichkeiten, chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia