Ferdinand Friedensburg


Ferdinand Friedensburg

Ferdinand Friedensburg (born November 17 1886 in Berlin; died March 11 1972) was the interim Mayor of Berlin after the illness of mayor Louise Schroeder.

External links

*


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Ferdinand Friedensburg — (1946) Ferdinand Friedensburg (* 17. November 1886 in Schweidnitz; † 11. März 1972 in Berlin) war ein deutscher Politiker (DDP, später CDU). Von Dezember 1946 bis Februar 1951 war er stellvertretender Oberbürgermeister Groß …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Julius Ernst Friedensburg — (* 27. Oktober 1824 in Beeskow an der Spree; † 5. März 1891 in Sanremo) war Oberbürgermeister von Breslau. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Friedensburg — ist der Nachname von folgenden Personen: Ferdinand Julius Ernst Friedensburg (1824–1891), Oberbürgermeister von Breslau (1879–1891) Ferdinand Friedensburg (1886–1972), deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Berlin Ferdinand Friedensburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedensburg — Friedensburg,   Ferdinand, Politiker und Wissenschaftler, * Schweidnitz 17. 11. 1886, ✝ Berlin (West) 11. 3. 1972; zunächst Mitglied der »Deutschen Demokratischen Partei«, als NS Gegner 1933 als Regierungspräsident von Kassel (seit 1927)… …   Universal-Lexikon

  • Moritz Gustav Ferdinand Ziller — Die Gebrüder Ziller waren zwei Baumeister des 19. Jahrhunderts in der sächsischen Lößnitz nordwestlich von Dresden, heute Radebeuler Stadtgebiet. Moritz Gustav Ferdinand Ziller (* 28. September 1838 in Serkowitz; † 11. Oktober 1895 ebenda)… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyffhäuserverband — Der Verband der Vereine Deutscher Studenten (VVDSt), auch Kyffhäuserverband genannt, ist ein Korporationsverband mit etwa 40 Mitgliedsverbindungen in Deutschland, Österreich und Ungarn. Die Mitgliedskorporationen nennen sich in der Regel Verein… …   Deutsch Wikipedia

  • VVDSt — Der Verband der Vereine Deutscher Studenten (VVDSt), auch Kyffhäuserverband genannt, ist ein Korporationsverband mit etwa 40 Mitgliedsverbindungen in Deutschland, Österreich und Ungarn. Die Mitgliedskorporationen nennen sich in der Regel Verein… …   Deutsch Wikipedia

  • Verband der Vereine Deutscher Studenten (VVDSt, Kyffhäuserverband) — Der Verband der Vereine Deutscher Studenten (VVDSt), auch Kyffhäuserverband genannt, ist ein Korporationsverband mit etwa 40 Mitgliedsverbindungen in Deutschland, Österreich und Ungarn. Die Mitgliedskorporationen nennen sich in der Regel Verein… …   Deutsch Wikipedia

  • Verein Deutscher Studenten — Der Verband der Vereine Deutscher Studenten (VVDSt), auch Kyffhäuserverband genannt, ist ein Korporationsverband mit etwa 40 Mitgliedsverbindungen in Deutschland, Österreich und Ungarn. Die Mitgliedskorporationen nennen sich in der Regel Verein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.