Tarquinii
geographical name see Tarquinia

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Tarquinii — est le nom étrusque ancien de la ville actuelle de Tarquinia (qui a été nommée entre temps Corneto), une commune de la province de Viterbe dans le Latium en Italie. Sommaire 1 Histoire 2 Vestiges 3 Bibliographie …   Wikipédia en Français

  • Tarquinĭi — Tarquinĭi, Stadt in Südetrurien, auf einem Hügel am Flusse Marta, die älteste u. das Haupt der etruskischen Zwölfstädte, bis sie durch innere Revolutionen gestürzt wurde. Gründer u. erster Herrscher soll der Pelasger Tarchon (s.d.) gewesen sein.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tarquinĭi — Tarquinĭi, im Altertum die ansehnlichste, durch ihre Kunstübung und Religionspflege berühmte Stadt Etruriens, lag auf einem Hügel am Flusse Marta. Durch die Kriege mit Rom im 4. Jahrh. v. Chr. kam sie herab und mußte nach dem zweiten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tarquinii — Tarquinĭi, alte Stadt im südl. Etrurien, Ende des 4. Jahr. v. Chr. endgültig von Rom unterworfen, blühte aber bis in die Kaiserzeit; von den Überresten bes. interessant die Totenstadt beim heutigen Corneto …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tarquinii — Tarquinii, Stadt in Südetrurien, längere Zeit Haupt der etrurischen Städte, wurde durch deren Eifersucht geschwächt und ging durch die Römer unter. Bei Corneto im Kirchenstaate findet man in den Gräbern (der Todtenstadt) T.s fast zahllose Vasen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • TARQUINII — colonia et urbs Hetruirae; οἱ Ταρκυνίοι Dionysio Halicarnassensi. Strab. vero ac Stephano ἡ Ταρκυνία, Ptolemaeus habet Ταρκουΐναι; quem tamen, quia Romanorum plerumque sequitur formationes, suspicari possis scirpsisse Ταρκουΐνιοι. In ruderibus,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Tarquinii — Tarquinia …   Deutsch Wikipedia

  • Tarquinii — Tar·quin·i·i (tär kwĭnʹē ī ) An ancient city of central Italy northwest of Rome. Head of the Etruscan League, it was defeated by Roman forces in the fourth century B.C. and lost its independence in the third century. The modern village of… …   Universalium

  • TARQUINII —    One of the most important descent groups of Etruscans, originating from Tarquinia, who traditionally provided the fifth (Tarquinius Priscus) and seventh (Tarquinius Superbus) kings of Rome. The descent group also appears in the frescoes of the …   Historical Dictionary of the Etruscans

  • Agger Tarquinii — Der Bereich der Servianischen Mauer (rote Linie) zwischen den Toren Porta Collina (1) und Porta Esquilina (3) wird als Agger bezeichnet Agger Tarquinii, meist nur Agger (von lat.: agger „Wall“) genannt, war ein Abschnitt der Servianischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”