Amboina
geographical name see Ambon

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Amboīna — (malaiisch Ambon), eine der (holländischen) Molukken im Ostindischen Archipel, unter 3°41´ südl. Br. und 128°10´ östl. L., 997 qkm mit (1895) 38,663 Einw. A. besteht aus einem größern nördlichen Teil, Hitu, und einem kleinern südlichen, Leitimor …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Amboina — Amboīna (malaiisch Ambon), eine der Molukken, Hauptinsel der niederländ. ostind. Residentschaft A. (51.465 qkm, 1900: 275.106 E.), aus 2 Teilen (Hitu und Leitimor) bestehend, 997 qkm, (1895) 38.663 E. – Die Hauptstadt A., 9000 E., mit guter Reede …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amboina — Amboina, 27 QM. große Insel im indischen Meere mit 50000 E., gebirgig und waldig, aber wohl bewässert und fruchtbar, reich an Gewürzen. Die Einwohner sind Malaien, eingewanderte Chinesen, Araber u.s.w., die Holländer sind die Herren. Hauptst. A …   Herders Conversations-Lexikon

  • AMBOINA — Insul, maris Indici in Asia non procul a Moluccis, parva, sed dives aromatum proventu et fertilis, ubi colonia Batavorum. Eius oppid. praecipuum Isou, ubi Ecclesia florentissima est, 30000. Indorum partim ex Gentilismo, partim ex Mahomertisino,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Amboina — [am boi′nə] AMBON …   English World dictionary

  • amboina — noun see amboyna …   New Collegiate Dictionary

  • Amboina — Seram und Ambon Hauptstadt Ambon 2001 Ambon ist eine 775 km² große indonesische Insel in den Molukken. Sie gehört zur Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Amboina — /am boy neuh/, n. Ambon. * * * …   Universalium

  • Amboina — ► Ambón …   Enciclopedia Universal

  • Amboina — Am|boi|na [am bɔyna] das; s <nach der gleichnamigen Molukkeninsel> rotbraun bis orange gesprenkeltes Hartholz …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”