Uleåborg
geographical name — see Oulu

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Uleåborg — (spr. Uleoborg), 1) seit 1821 russisches Gouvernement in Finnland, den 2) ehemaligen Kreis U. umfassend, 2100 QM., im Jahre 1860 mit 166,000 Ew.; 3) Hauptstadt hier, am Abfluß[137] der Uleå Elf in den Bottnischen Meerbusen, 1605 auf einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Uleåborg — (spr. uleo ), Län im nördl. Finnland, nordöstl. am Bottnischen Meerbusen, 165.644 qkm, 268.226 E., darunter 1000 Lappen. – Die Hauptstadt U. (finn. Oulu), an der Mündung des Uleå elf (104 km lg., Abfluß des Uleå träsk 984 qkm) in den Bottnischen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Uleåborg —   [uːləo bɔrj, schwedisch], finnische Stadt, Oulu.   …   Universal-Lexikon

  • Uleaborg — Oulun kaupunki Wappen Karte Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Uleåborg — Oulun kaupunki Wappen Karte Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Uleåborg — Oulu 65° 00′ 50″ N 25° 28′ 01″ E / 65.014, 25.467 …   Wikipédia en Français

  • Uleåborg — Sp Òulu nkt. Ap Oulu suomiškai Ap Uleåborg švediškai L C Suomija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • ULEABORG —    (11), a seaport town in Russian Finland, near the head of the Gulf of Bothnia; trades in wood and tar …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Uleåborg [1] — Uleåborg (finn. Oulu), das nördlichste und größte Gouvernement in Finnland, umfaßt das nördliche Österbotten und Lappland (Lapmarka), reicht bis zum 70.° nördl. Br. und hat einen Flächenraum von 165,644,3 qkm (3008,27 QM., d. h. 44,3 Proz. der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Uleåborg [2] — Uleåborg (finn. Oulu), Hauptstadt des gleichnamigen russ. Gouvernements (s. oben), am Bottnischen Meerbusen, an der Mündung des Uleåelf und an der Eisenbahn Seinäjoki U. Torneå, brannte 1822 großenteils ab und ist seitdem freundlicher und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”