Ohře
geographical name — see Eger

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Ohre — Die Ohre bei CalvördeVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Ohre — Ohře Ohře Ohře à Karlovy Vary Caractéristiques Longueur 316 km Bassin …   Wikipédia en Français

  • Ohre — Ohre, linker Nebenfluß der Elbe; entspringt in dem hannövrischen Fürstenthum Lüneburg, bei Ohrdorf, macht eine kurze Strecke die Grenze mit Preußisch Sachsen, durchfließt den Drömling u. mündet bei Rogätz …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ohre — Ohre, linksseitiger Nebenfluß der Elbe, entspringt bei Ohrdorf unweit Wittingen im Hannoverschen, fließt südöstlich, bildet eine Strecke die Grenze gegen die preußische Provinz Sachsen, tritt dann in diese über, durchströmt den Drömling und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ohre — Ohre, l. Nebenfluß der Elbe, entspringt bei Wittingen (Prov. Hannover), mündet, 105 km lg., nördl. von Magdeburg …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ohre — Ohre, Nebenfluß der Elbe, kommt aus dem Lüneburgischen, mündet unterhalb Magdeburg …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ohre —   die, linker Nebenfluss der Elbe in Niedersachsen und Sachsen Anhalt, 103 km lang, durchfließt den Drömling, mündet nördlich von Magdeburg.   …   Universal-Lexikon

  • Ohře —   [ ɔhrʒɛ], tschechischer Name des Flusses Eger.   …   Universal-Lexikon

  • Ohře — There is also the river Ohre in northern Germany. Ohře Ohře near Budyně nad Ohří Origin Fichtelgebirge …   Wikipedia

  • Ohře — Río Eger/Ohře El río Eger/Ohře en Loket (2005) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Ohře — 50° 04′ 28″ N 11° 49′ 34″ E / 50.0744, 11.826 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”