Montmartre
geographical name section of Paris, France, on a hill in N central part of the city

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Montmartre — desde el Centro Georges Pompidou Montmartre es una colina de 130 metros de altura situada en la orilla derecha del río Sena, en el XVIII Distrito de París, principalmente conocida por la cúpula blanca de la Basílica del Sacré Cœur, ubicada en su… …   Wikipedia Español

  • Montmartre — seen from the Centre Georges Pompidou …   Wikipedia

  • Montmartre — Montmartre, Dorf von 1300 Ew., auf einer Anhöhe bei Paris, dessen Häuser fast an die Barrieren der Stadt reichen. Hier erlitt St. Dionys den Märtyrertod, daher Marterberg. Später stand hier ein Nonnenkloster des heil. Benedict, welches jedoch… …   Damen Conversations Lexikon

  • Montmartre — com. rattachée à Paris en 1860 (18e arr.). Vieux cabarets (le Lapin Agile, etc.). égl. St Pierre (XIIe s.). Basilique du Sacré Coeur (1876) au sommet de la butte Montmartre …   Encyclopédie Universelle

  • Montmartre —   [mɔ̃ martr], Stadtteil (seit 1860) von Paris (im 18. Arrondissement), auf einem Hügel (Butte Montmartre, 130 m über dem Meeresspiegel, höchster Punkt der Stadt); im 19. Jahrhundert das Künstlerviertel von Paris, heute Vergnügungszentrum.   …   Universal-Lexikon

  • Montmartre — (spr. Mongmarter), 1) Dorf unmittelbar vor den Barrieren von Paris, im Arrondissement St. Denis des französischen Departements Seine; Seidenwebereien, chemische Fabriken, Bronzegießerei; 20,000 Ew.; liegt auf dem 400 Fuß hohen Hügel M., mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Montmartre — (Buttes M., spr. bütt mong mártr ), nördlicher Stadtteil (18. Arrondissement) von Paris, auf einer Anhöhe (129 m ü. M.) gelegen, die in römischer Zeit einen Marstempel trug und daher Mons Martis hieß, später Mons Martyrum genannt wurde, weil der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Montmartre — (spr. mongmártr), Stadtteil auf einer Anhöhe auf der Nordseite von Paris, 100 m über der Seine; 30. März 1814 von den Verbündeten (Schles. Armee) eingenommen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Montmartre — (Mongmartr), Flecken mit 12000 E., auf einem 400 hohen Hügel bei Paris; hier war vor der Revolution eine reiche Benedictinerabtei. Die Gypsbrüche des M. sind bei den Geologen durch ihre Petrefacten berühmt. Erstürmung des M. am 30. März 1814 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Montmartre — Montmartre: Antiguo municipio francés, actualmente barrio de París. * * * ► Barrio de París, edificado sobre una colina (130 m) coronada por la Basílica del Sacré Coeur (1875) …   Enciclopedia Universal

  • Montmartre — district in Paris, from L. Mons Martyrum Martyrs Mount, in reference to St. Denis, first bishop of Paris, beheaded here with two companions in 258. The older name was Mons Mercurii …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”