Galerius
biographical name died 311 Gaius Galerius Valerius Maximianus Roman emperor (305-311)

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Galerius — Galerius,   Gaius Galerius Valerius Maximianus, römischer Kaiser (seit 305), * bei Serdica (heute Sofia) um 250, ✝ Nikomedia (heute İzmit) Mai 311; von niederer illyrischer Herkunft; diente sich als Soldat empor, wurde 293 von Diokletian… …   Universal-Lexikon

  • Galerĭus — Galerĭus, 1) G. Trachalus, war 67 n. Chr. Consul, zu seiner Zeit berühmter Redner in Rom, von welchem das Gerücht ging, daß er für den Kaiser Otho die Reden machte, welche dieser im Senat u. vor dem Heere hielt; 2) Cajus G. Valerius Maximianus… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galerĭus — Galerĭus, Gajus G. Valerius Maximianus, röm. Kaiser, geb. bei Serdica in Darien, war in seiner Jugend Hirt, schwang sich sodann als Soldat zu den höchsten militärischen Würden auf, ward 293 von Kaiser Diokletian zum Schwiegersohn erwählt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Galerius — Galerĭus, Gajus, röm. Kaiser 305 311, geb. zu Sardica in Dazien, ursprünglich Hirt, arbeitete sich zu den höchsten militär. Würden empor. 293 wurde er Adoptiv und Schwiegersohn Diokletians und Cäsar des Ostens, besiegte 297 entscheidend die… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Galerius — Galerius, C. Valerius Maximinus, dacischer Hirt, dann Soldat, stieg durch seine Tapferkeit zu den höchsten militär. Würden, wurde Diocletians Schwiegersohn und Mitkaiser, besiegte die Perser, wurde 305 mit Constantius Augustus, st. 311 in Folge… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Galerius — Infobox Roman emperor title = Emperor of the Roman Empire name =Galerius full name =Gaius Galerius Valerius Maximianus [Barnes, New Empire , p. 4.] caption =Coin of Galerius reign =March 1 or May 21 293 [Barnes, Constantine and Eusebius , pp. 8… …   Wikipedia

  • Galerius — Münze des Galerius Galerius (* um 250; † 311 in Serdica), mit vollem Namen Gaius Galerius Valerius Maximianus, war ein römischer Kaiser. Zunächst war er von 293 bis 305 untergeordneter Mitkaiser (Caesar) in der ersten Tetrarchie, bis er 305 zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Galerius — in full Gaius Galerius Valerius Maximianus born , near Serdica, Thrace died 311 Roman emperor (305–311) notorious for his persecution of Christians. As caesar and a victorious commander, he apparently induced Diocletian to begin the persecutions …   Universalium

  • Galérius — Galère (empereur romain) Pour les articles homonymes, voir Galère. Galère …   Wikipédia en Français

  • Galerius —    Member of the tetrarchy (q.v.). Diocletian (q.v.) chose him as caesar (q.v.) in 293, with jurisdiction over the Balkan Peninsula (q.v.) and the Danubian provinces. At Thessalonike (q.v.) are the remains of what may have been his palace, now… …   Historical dictionary of Byzantium

  • GALERIUS — I. GALERIUS Tuscorum Rex. II. GALERIUS a Narse victus, ad Diocletianum fugit, principi occurrens in itinere, ad quem antea belli fama pervenerat, purpurâ indutus (Caesar enim erat) mille passus ante carpentum indignati Principis, pedes cucurrit.… …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”