Driesch
biographical name Hans Adolf Eduard 1867-1941 German biologist & philosopher

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Driesch — ist: eine alte Bezeichnung für eine vorübergehend ackerbaulich ungenutzte Fläche, siehe Driesche Driesch ist der Name: des Stadtteils Driesch in Kaarst im Rhein Kreis Neuss eines Ortsteils der Ortsgemeinde Lutzerath, Verbandsgemeinde Ulmen in der …   Deutsch Wikipedia

  • Driesch — 〈m. 6〉 = Dreesch * * * Driesch,   Hans Adolf Eduard, Biologe und Philosoph, * Bad Kreuznach 28. 10. 1867, ✝ Leipzig 16. 4. 1941; 1891 1900 an der Zoologischen Station in Neapel tätig, wandte sich 1905 endgültig der Philosophie …   Universal-Lexikon

  • Driesch — Sm erschöpfter Acker, der brach liegen bleibt , dann auch Weide u.a. per. Wortschatz fach. (13. Jh., in Ortsnamen bereits seit dem 8. Jh.), alem. driesch brach , mndd. drēsch, drīsch, mndl. driesch Stammwort. Ursprünglich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Driesch — * Driesch, adj. et adv. ein eigentliches Niedersächsisches Wort, welches eigentlich ungepflügt, brach, bedeutet. Ein Feld driesch liegen lassen, brach. Daher drieschen, einen Brachacker zum ersten Mahle pflügen, brachen, welches auch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Driesch — Driesch, s. Dreesch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Driesch — Driesch, Hans …   Enciclopedia Universal

  • Driesch — driesch, drisch terre en friche Alsace …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Driesch — Driesch, Dreesch, der; [e]s, e (landschaftlich für Brache) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Driesch — 1. Wohnstättenname zu mnd. dresch, drsch »ruhender Acker, der als Viehtrift dient«, für jemanden, der an einem solchen Grundstück wohnte. 2. Herkunftsname zu dem Ortsnamen Driesch (Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Driesch — Dreesch (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”