tellur-
or telluro- combining form Etymology: Latin tellur-, tellus — more at thill 1. earth <
telluric
>
2. [New Latin tellurium] tellurium <
telluride
>

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Tellur — (1977) is a classical guitar composition by Tristan Murail dedicated to Rafael Andia. It is an example of spectral music.AnalysisBibliography* [http://www.gregoryleclair.com/documents/tellur an analysis.pdf] Tellur: an analysis, by Rafael Andia,… …   Wikipedia

  • Tellūr — Tellūr) chemisches Zeichen Te, Atomgewicht 64 (H = 1), 800 (O = 100), sehr seltenes Metall, wurde 1798 von Klaproth in siebenbürgischen Golderzen entdeckt, nachdem schon 1782 Müller von Reichenstein in diesen Mineralien ein eigenthümliches Metall …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tellūr — Te, chemisch einfacher Körper, findet sich in geringen Mengen gediegen bei Zalathna in Siebenbürgen und in Colorado, gewöhnlich mit Metallen verbunden, z. B. mit Gold als Schrifttellur, mit Silber als Weißtellur, mit Wismut und Schwefel als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tellur — Tellur, Te, Atomgew. 127,6, bildet rhomboedrische Kristalle mit silberähnlichem[515] Metallglanz; spez. Gew. 6,24; Schmelzpunkt 452; verbrennt an der Luft mit grüngesäumter Flamme zu Tellurigsäureanhydrid TeO2. Es kommt in der Natur seiten und in …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tellur — Tellūr (chem. Zeichen Te), dem Selen ähnliches, seltenes Element, kommt in der Natur gediegen vor, gewöhnlich aber an Gold, Silber, Blei und Wismut gebunden; silberglänzendes, sprödes Metall vom spez. Gewicht 6,26, Atomgewicht 127,6; Schmelzpunkt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tellur — Tellur, Sylvan, ein zinnweißes, starkglänzendes Metall von 6,115 spec. Gewicht, wurde zuerst 1782 von Müller von Reichenstein im T.erze entdeckt. Dieses kommt gediegen bei Zalathna in Siebenbürgen, als T. blei u. T.silber am Ural, und als T.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • tellur- — pref. Variant of telluro . * * * …   Universalium

  • tellur — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. tellururze, blm {{/stl 8}}{{stl 7}} pierwiastek chemiczny; srebrzystoszare ciało stałe o metalicznym połysku, miękkie i kruche, o właściwościach półprzewodnikowych; występuje w postaci minerałów… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Tellur — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Tellur — Tel|lur 〈n. 11; unz.; chem. 〉 braunschwarzes, nichtmetallisches chem. Element, Ordnungszahl 52 [<lat. tellus „Erde, Erdreich, Boden“] * * * Tel|lur [lat. tellus, Gen.: telluris = Erde (als Himmelskörper u. Erdboden, auch als Göttin)]; das; s;… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”