plumpen
verb Date: 1687 plump V

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Plumpen — Plumpen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und von der Interjection plump gebildet ist. 1) Den Schall von sich geben, welchen man durch plump ausdruckt. Es fiel in das Wasser, daß es plumpte. Ich hörte es plumpen. 2)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Plumpen — Plumpen, 1) durch eine Pumpe Wasser in die Höhe ziehen; 2) mit der Plumpkeule od. dem Plumpstocke in das Wasser schlagen, um dadurch die Fische in das Netz zu treiben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • plumpen — plumpen:⇨1pumpen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • plumpen — /plum peuhn/, v.t., v.i. to make or become plump. [1680 90; PLUMP1 + EN1] * * * …   Universalium

  • plumpen — plụm|pen 〈V. intr.; hat〉 pumpen * * * plụm|pen <sw. V.; hat: 1. (veraltet, noch ostmd., ostniederd.) pumpen. ∙ 2. a) <unpers.> ↑plumpsen (1): Ich schob den Beutel in meine tiefe Rocktasche, das plumpte wie in einem tiefen Brunnen… …   Universal-Lexikon

  • plumpen — plump·en …   English syllables

  • plumpen — plump•en [[t]ˈplʌm pən[/t]] v. t. v. i. cvb plump I • Etymology: 1680–90 …   From formal English to slang

  • plumpen — plụm|pen (ostmitteldeutsch für pumpen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Plumpen — * Ich war d r woas plomp n. (Kreis Landeshut in Schlesien.) Höhnische Abweisung eines Begehrens, Wunsches …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • plumpen — ˈpləmpən verb ( ed/ ing/ s) Etymology: plump (VI) + en : plump VII …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”