phlogiston
noun Etymology: New Latin, from Greek, neuter of phlogistos inflammable, from phlogizein to set on fire, from phlog-, phlox flame, from phlegein Date: 1733 the hypothetical principle of fire regarded formerly as a material substance

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Phlogiston — (von griech. φλογιστός phlogistós „verbrannt“) oder Caloricum ist eine hypothetische Substanz, von der man im späten 17. und 18. Jahrhundert vermutete, dass sie allen brennbaren Körpern bei der Verbrennung entweicht sowie bei Erwärmung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Phlogiston — Phlo*gis ton, n. [NL., fr. Gr. ? burnt, set on fire, fr. ? to set on fire, to burn, fr. ?, ?, a flame, blaze. See {Phlox}.] (Old Chem.) The hypothetical principle of fire, or inflammability, regarded by Stahl as a chemical element. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • phlogiston — 1730, hypothetical inflammatory principle, formerly believed to exist in all combustible matter, from Modern Latin (1702), from Gk. phlogiston (1610s in this sense), neut. of phlogistos burnt up, inflammable, from phlogizein to set on fire, burn …   Etymology dictionary

  • Phlogiston — (gr.), wurde zuerst von G. E. Stahl als eigener Grundstoff der Körper, worauf zunächst die Fähigkeit zu brennen beruhe, aufgestellt. Obgleich nur Hypothese, wurde das P. doch eine Zeitlang eine der Hauptgrundlagen der Chemie, bis nach Entdeckung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phlógiston — (griech.), nach der Theorie von Stahl (1660–1734) und seinen Anhängern (den Phlogistikern) der hypothetische Bestandteil der brennbaren Körper (auch der Metalle), der bei der Verbrennung oder Oxydation entweicht. Weiteres s. Chemie, S. 913 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Phlogiston — Phlogĭston (grch.), Brennstoff, nach der Verbrennungstheorie von G. E. Stahl (s.d.) der hypothetische Stoff, der bei der Verbrennung der Körper entweichen sollte. Diese phlogistische Theorie wurde durch Lavoisier widerlegt; die Entwicklungsstufe… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Phlogiston — Phlogiston, griech., in Stahls (s.d.) Chemie der Brennstoff in einem Körper; phlogistisch, brennbar; phlogistisiren, mit Brennstoff verbinden …   Herders Conversations-Lexikon

  • phlogiston — [flō jis′tän, flō jis′tən] n. [ModL < Gr phlogistos < phlogizein, to burn, inflame < phlegein, to burn: for IE base see BLACK] an imaginary element formerly believed to cause combustion and to be given off by anything burning; matter or… …   English World dictionary

  • phlogiston — /floh jis ton, teuhn/, n. a nonexistent chemical that, prior to the discovery of oxygen, was thought to be released during combustion. [1720 30; < NL: inflammability, n. use of Gk phlogistón, neut. of phlogistós inflammable, burnt up; see… …   Universalium

  • Phlogiston — Phlogistique La théorie du phlogistique est une théorie scientifique obsolète concernant la combustion. Elle a été développée par J.J. Becher à la fin du XVIIe siècle et fut prolongée et développée par Georg Ernst Stahl. La théorie… …   Wikipédia en Français

  • Phlogiston — Phlo|gis|ton [griech. phlogistón = Verbranntes; ↑ on (2)], das; s: haupts. im 18. Jahrhundert Bez. für eine – in reiner Form unfassbare – Substanz, die in allen brennbaren u. »verkalkbaren« (↑ Kalk, 2) Stoffen wie z. B. Metallen enthalten sein u …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”