usurpation
noun see usurp

New Collegiate Dictionary. 2001.

Synonyms:

Look at other dictionaries:

  • usurpation — [ yzyrpasjɔ̃ ] n. f. • 1374; lat. usurpatio ♦ Action d usurper; son résultat. ⇒ 1. appropriation. ♢ Dr. Usurpation de pouvoir, commise par un agent administratif qui empiète sur le domaine réservé aux autorités judiciaires. Usurpation de… …   Encyclopédie Universelle

  • Usurpation — d identité L usurpation d identité (improprement qualifiée de vol d’identité) est le fait de prendre délibérément l identité d une autre personne, généralement dans le but de réaliser une action frauduleuse, comme accéder aux finances de la… …   Wikipédia en Français

  • Usurpation — U sur*pa tion, n. [L. usurpatio ? making use, usurpation: cf. F. usurpation.] [1913 Webster] 1. The act of usurping, or of seizing and enjoying; an authorized, arbitrary assumption and exercise of power, especially an infringing on the rights of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • usurpation — index arrogation, assumption (seizure), distress (seizure), infringement Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Usurpation — (v. lat.), 1) die widerrechtliche Anmaßung der Rechte eines Andern; 2) im Völkerrecht die Besitzesergreifung der Staatsgewalt über ein Land od. einen Landestheil an Stelle des früheren Souverains, mit der Absicht Letzteren von dem Wiedereintritt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Usurpation — (lat.), im ältern röm. Rechte die Unterbrechung der Verjährung; im neuern Sprachgebrauch die Anmaßung eines Besitzes, einer Befugnis, besonders der öffentlichen Gewalt; daher die gewaltsame Verdrängung eines legitimen Herrschers, der Umsturz der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Usurpation — (lat.), Anmaßung eines Besitzes, einer Befugnis, bes. der öffentlichen Gewalt durch Verdrängung des rechtmäßigen Herrschers; Usurpātor, der unrechtmäßige Besitzer, bes. Thronräuber; usurpieren, widerrechtlich sich zueignen, an sich reißen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Usurpation — Usurpation, unerlaubte Aneignung, z.B. von Servitutsrechten, der Herrschergewalt; usurpiren, widerrechtlichen Besitz nehmen; Usurpator, wer dies thut …   Herders Conversations-Lexikon

  • usurpation — late 14c., from O.Fr. usurpacion, from L. usurpationem (nom. usurpatio), noun of action from usurpare (see USURP (Cf. usurp)) …   Etymology dictionary

  • usurpation — [yo͞o΄sər pā′shən, yo͞o΄zərpā′shən] n. [ME usurpacion < L usurpatio] the act of usurping; esp., the unlawful or violent seizure of a throne, power, etc …   English World dictionary

  • Usurpation — Als Usurpation (von lat. usurpatio bzw. von lat. usurpare, eigentlich durch Gebrauch an sich reißen, widerrechtlich die Macht an sich reißen) wird im neueren Sprachgebrauch die Anmaßung eines Besitzes, einer Befugnis, besonders aber der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”