charivari
noun Etymology: French, perhaps from Late Latin caribaria headache, from Greek karēbaria, from kara, karē head + barys heavy — more at cerebral, grieve Date: circa 1681 shivaree

New Collegiate Dictionary. 2001.

Synonyms:

Look at other dictionaries:

  • charivari — [ ʃarivari ] n. m. • chalivali XIVe; onomat. ou lat. caribaria « mal de tête », du gr. 1 ♦ Bruit discordant, accompagné de cris, de huées. « C était alors un charivari, pareil à celui que l on fait, le soir de leurs noces, aux veuves qui se… …   Encyclopédie Universelle

  • Charivari — machen (schlagen): einen ohrenbetäubenden Lärm vollführen, eine Katzenmusik verursachen und durch den oft damit verbundenen groben Unfug einen von der Gemeinschaft Verachteten dem allgemeinen Spott preisgeben; vgl. französisch ›faire du… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Charivari — bezeichnet: eine Schmuckkette am Trachtenanzug, siehe Charivari (Schmuckkette) eine Art Polterabend bei Wiederverheiratungen, siehe Charivari (Heirat) die französische satirische Zeitschrift Le Charivari eine deutsche satirische Zeitschrift… …   Deutsch Wikipedia

  • Charivari — Sn Katzenmusik; bayrischer Trachtenanhänger per. Wortschatz arch. obd. wmd. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. charivari m. (faire du charivari) Katzenmusik, ohrenbetäubender Lärm . Der Brauch, gesellschaftliche Mißbilligung durch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • charivari — CHARIVARI. sub. m. Bruit tumultueux de poêles, poêlons, chaudrons, etc. accompagné de cris et de huées que l on fait la nuit devant la maison des femmes du petit peuple veuves et agées, qui se remarient. Si vous vous remariez, on vous fera un… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Charivari — Cha*ri va*ri , n. [F.] A mock serenade of discordant noises, made with kettles, tin horns, etc., designed to annoy and insult; called also {shivaree}. Syn: shivaree, charivari, callithump, callathump. [1913 Webster] Note: It was at first… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • charivari — |vàrí| s. m. 1. Grande barulho. = CHINFRIM 2. Grande confusão. = BALBÚRDIA, DESORDEM 3. Manifestação tumultuosa. = ALVOROÇO, GRITARIA   ‣ Etimologia: francês charivari …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Charivāri — (spr. Schariwari, im Mittelalter Charivarit, latinisirt Chalvarĭcum, angeblich deutschen Ursprungs u. mit chara, charon Trauer, trauern, zusammenhängend, also eine Art Trauerbezeugung, traurige Musik), 1) Gegentheil von einer Serenade, Lärm,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Charivari — (franz., spr. scha ), eine schon 1337 vorkommende Wortbildung von unbestimmter Abstammung (mittellat. chalvaricum, carivarium), soviel wie buntes Durcheinander, Straßenlärm, Katzenmusik etc., im Mittelalter, namentlich in Frankreich, üblich zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Charivari — Charivāri (frz., spr. scha ), Katzenmusik; Uhrgehänge; auch Titel einer satir. Pariser Zeitung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Charivari — Charivari, Spott oder Schimpfmusiken, auch Katzenmusiken genannt, die leider Personen jeglichen Standes gebracht worden sind, Sängerinnen wie französischen Deputirten – der Todfeind der Serenaden. Die Franzosen und Italiener übertreffen hierin… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”