Hector Dyer


Hector Dyer

Hector ("Hec") Monroe Dyer (June 2, 1910 – May 19, 1990) was an American athlete, winner of gold medal in 4x100 m relay at the 1932 Summer Olympics.

Born in Los Angeles, California, Hector Dyer enrolled at the Stanford University and won the IC4A championships in convert|220|yd|abbr=on in 1930.

At the Los Angeles Olympics, Dyer ran the third leg in the American 4x100 m relay team, which won the gold medal with a new world record of 40.0.

Hector Dyer died in Fullerton, California, aged 79.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Hector Dyer — (* 2. Juni 1910 in Los Angeles, Kalifornien; † 19. Mai 1990 in Fullerton, Kalifornien) war ein US amerikanischer Leichtathlet, der in den frühen 1930er Jahren als Sprinter in Erscheinung trat. Sein Trainer war Richard Dink Templeton. Biographie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hector Dyer — Hector ( Hec ) Monroe Dyer (né le 2 juin 1910 à Los Angeles mort le 19 mai 1990 à Fullerton (Californie)) était un athlète américain, spécialiste du sprint. Après avoir remporté les Championnats IC4A sur 220 yards en 1930, il est le troisième… …   Wikipédia en Français

  • Dyer (surname) — Dyer is a surname, with English origins, and may refer to: Ainsworth Dyer Alex Dyer (footballer born 1965), English footballer who played for Blackpool, Charlton Athletic and Oxford United, amongst others Alex Dyer (footballer born 1990), English …   Wikipedia

  • Dyer — ist der Name mehrerer Personen: Charles Dyer (* 1928), britischer Schriftsteller und Schauspieler Charles H. Dyer (* ?), US amerikanischer religiöser Autor und Institutsleiter Danny Dyer (* 1977), britischer Schauspieler David Patterson Dyer …   Deutsch Wikipedia

  • Dyer — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dyer est le mot anglais signifiant teinturier, Le nom Dyer peut aussi faire référence à : Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Dy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Toppino — Martin Emmett Toppino (* 1. Juli 1909 in New Orleans, Louisiana; † 8. September 1971 ebenda) war ein US amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Toppino gewann bei den US Leichtathletik Hallenmeisterschaften 1932 die 60 Yards mit einer Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Kiesel (Leichtathlet) — Robert Bob Kiesel (* 30. August 1911 in Sacramento, Kalifornien; † 6. August 1993 in Boise, Idaho) war ein US amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Als Student der University of California gewann Kiesel die IC4A Meisterschaften über 100… …   Deutsch Wikipedia

  • Toppino — Martin Emmett Toppino (* 1. Juli 1909 in New Orleans, Louisiana; † 8. September 1971 ebenda) war ein US amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Toppino gewann bei den US Leichtathletik Hallenmeisterschaften 1932 die 60 Yards mit einer Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.