Georg Christian, Fürst von Lobkowitz


Georg Christian, Fürst von Lobkowitz

Johann Georg Christian, Fürst von Lobkowitz (or Lobkowicz), (August 10, 1686 – Bratislava October 4, 1753) was an Austrian "Generalfeldmarschall".

He came of the old Bohemian aristocratic family of Lobkowicz and was the fourth son of Philipp Hyazinth Josef, 4th Prince of Lobkowicz, Duke of Sagan (1680-1737) and Eleonore Katharina Charlotte Popel von Lobkowicz (1685-1712).

He married on November 11 1718 in Prague with Caroline Henriette von Waldstein (1702-1780) and had 10 children, of whom two sons were killed in battle and two other sons became Knights in the Order of the Golden Fleece.
Johann Georg Christian was the founder of the (Hořín)/Mělník branch in the Lobkowitz-family.

He fought under Eugene of Savoy against the Turks.
In 1732 he became Governor of Sicily, and on November 28 1739 was made a Knight in the Order of the Golden Fleece.

In 1741 he attained the rank of Field Marshal.
During the War of the Austrian Succession, he first fought the French and Bavarians between Prague and Munich, and was later Imperial army commander in Italy, where he lost the Battle of Velletri (1744) .

ources

* [http://genealogy.euweb.cz/lobkow/lobkow2.html Genealogy.euweb]
* [http://www.pilot.cz/files/melnik.pdf Melnik Castle]


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Georg Christian von Lobkowitz (1686–1755) — Johann Georg Christian, Fürst von Lobkowitz (* 10. August 1686; † 4. Oktober 1755[1] in Wien) war ein österreichischer Feldmarschall. Leben Lobkowitz, Sohn des Fürsten Ferdinand August (1655–1715) und Maria Anna Wilhelmine, Markgräfin von Baden… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Christian von Lobkowitz (1835–1908) — Georg Christian von Lobkowitz Fürst Georg Christian von Lobkowitz (tschechisch: Jiří Kristián z Lobkovic) (* 14. Mai 1835 in Wien; † 22. Dezember 1908 in Prag) war ein böhmischer Adeliger und Politiker. Nach seinem Studium trat er in Staatsdie …   Deutsch Wikipedia

  • Fürst von Schwarzenberg — Das Wappen der Fürsten von Schwarzenberg in einer Darstellung von 1792 Schwarzenberg (tschechisch Švarcenberk) ist der Name eines fränkischen und böhmischen Adelsgeschlechts, dessen Wurzeln bis an den Anfang des 10. Jahrhunderts zurückverfolgt… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Christian von Lobkowitz — Pour les autres membres de la famille, voir : Lobkowicz. Johann Georg Christian von Lobkowitz ou Lobkowicz, (né le 10 août 1686 – mort à Vienne le 4 octobre 1755), est un feld maréchal autrichien. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Ferdinand Marie von Lobkowitz — Ferdinand Maria von Lobkowitz (* 18. Dezember 1726; † 29. Januar 1795 in Münster, begraben in Gent) war Vikar in Salzburg, Kanoniker in Lüttich und Augsburg und Bischof von Namur 1745 und von Gent 1779. Sein Urgroßvater war der zweite Fürst von… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Maria von Lobkowitz — (* 18. Dezember 1726; † 29. Januar 1795 in Münster, begraben in Gent) war Vikar in Salzburg, Kanoniker in Lüttich und Augsburg und Bischof von Namur 1745 und von Gent 1779. Sein Urgroßvater war der zweite Fürst von Lobkowitz Wenzel Eusebius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Carl Daniel Fürst von Auersperg — Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (1821–1885) Fürst Adolf Carl Daniel von Auersperg (* 21. Juli 1821 in Prag; † 5. Jänner 1885 auf Schloss Goldegg in Neidling, Niederösterreich) war vom 25. November 1871 bis zum 15. Februar 1879 der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus von Lobkowitz — Wappen der Lobkowitz Hassenstein aus dem Scheiblerschen Wappenbuch Wappen Lobkowitz (rechts) in Oppeln Die Familie Lobkowitz ( …   Deutsch Wikipedia

  • Wenzel Popel von Lobkowitz — Wappen der Lobkowitz Hassenstein aus dem Scheiblerschen Wappenbuch Wappen Lobkowitz (rechts) in Oppeln Die Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmisches Dragoner-Regiment „Fürst von Liechtenstein“ Nr. 10 — Das Regiment unter dem Namen Batthyányi im Polnischen Erbfolgekrieg 1734 zeitgenössische Gudenus Handschrift Das Regiment wurde 1631 als Ilow Dragoner für die kaiserlich habsburgische Armee errichtet. Aus diesem entwickelte sich im Laufe der Zeit …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.