dickkopf-1
(= dkk-1)
Gene in Xenopus that encodes a secreted protein (259 residues, 40 kD) that induces the head region in the developing embryo. Member of a family of genes. Dkk-1 is a potent antagonist of Wnt.

Dictionary of molecular biology. 2004.

Look at other dictionaries:

  • Dickkopf — Dickkopf, 1) (Schellente, Anas s. Fuligula clangula), Ente mit weißem Spiegel, Gefieder des Männchens weiß, Rücken u. Schulter schwarz, Kopf u. Oberhals grünschillernd mit weißem Flecke am Mundwinkel, Beine roth, Länge 18 Zoll; 2) so v.w. Aland… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dickkopf — Als Dickkopf bezeichnet man: eigensinnige oder starrsinnige Menschen, siehe Starrsinn einen Süßwasserfisch der Karpfenartigen, siehe Döbel eine Vogelfamilie, siehe Dickköpfe einen mittelgroßen, gedrungenen Falter aus der Familie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickkopf-Fahnenbarsch — (Serranocirrhitus latus) Systematik Ordnung: Drachenkopfartige (Scorpaeniformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Dickkopf-Groppen — Psychrolutes phrictus Systematik Stachelflosser (Acanthopterygii) Barschverwandte (Percomorpha …   Deutsch Wikipedia

  • Dickkopf — Trotzkopf; (ugs.): Dickschädel, Hartschädel, Rappelkopf, Sturkopf; (schweiz. ugs.): Steckkopf; (ugs., oft abwertend): Querkopf; (salopp): Rammschädel; (schweiz. derb): Stierengrind; (ugs. scherzh.): Kratzbürste; (abwertend): Quadratschädel,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Dickkopf, der — Der Dickkopf, des es, plur. die köpfe. 1) Im gemeinen Leben, aus Verachtung, ein Mensch mit einem dicken Kopfe. 2) Bey den neuern Schriftstellern des Thierreiches, eine Art Mexikanischer Hänflinge mit einem ungewöhnlich dicken Kopfe; Linaria… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Dickkopf — Dịck·kopf der; gespr; 1 jemand, der eigensinnig ist, der nicht nachgibt 2 einen Dickkopf haben stur sein …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Dickkopf — Dickkopfm 1.rechthaberischer,eigensinnigerMensch;Trotzkopf.DerMenschwirdcharakterisiertnachderäußerenBeschaffenheitseinesKopfes.14.Jh. 2.Reicher;Mensch,dermitseinerWohlhabenheitprahlt.⇨dick28.19.Jh. 3.seinenDickkopfaufsetzen=trotzköpfigsein.19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Döbel (1), der — 1. Der Döbel, des s, plur. ut nom. sing. eine Art eßbarer Weißfische mit einem dicken Kopfe und breiten silberfarbenen Schuppen; Cyprinus Dobula, L. S. Alant. In Meißen und Brandenburg lautet dieser Nahme mehrentheils Diebel. An einigen Orten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Braunohr-Dickkopf — Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”