Lautverschiebungen
Lautverschiebung Laut"ver*schie`bung (lout"f[e^]r*sh[=e]`b[oo^]ng), n.; pl. {Lautverschiebungen} (lout"f[e^]r*sh[=e]`b[oo^]ng*en). [G.; laut sound + verschiebung shifting.] (Philol.) (a) The regular changes which the primitive Indo-European stops, or mute consonants, underwent in the Teutonic languages, probably as early as the 3d century b. c., often called the {first Lautverschiebung}, {sound shifting}, or {consonant shifting}. (b) A somewhat similar set of changes taking place in the High German dialects (less fully in modern literary German) from the 6th to the 8th century, known as the {second Lautverschiebung}, the results of which form the striking differences between High German and The Low German Languages. The statement of these changes is commonly regarded as forming part of {Grimm's law}, because included in it as originally framed. [Webster 1913 Suppl.]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Lautverschiebungen lateinischer Erbwörter im Rumänischen — Im Folgenden werden die Lautverschiebungen lateinischer Erbwörter im Rumänischen dargestellt, wobei immer zu beachten ist, dass alle heutigen Romanischen Sprachen aus dem im Alltag gesprochenen Vulgärlatein entstanden, während des klassische… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberlausitzer Mundart — Oberlausitzisch Gesprochen in Sachsen Linguistische Klassifikation Indogermanisch Germanisch Westgermanisch Hochdeutsch Mitteldeutsch Ostmitteldeutsch Lausitzisch …   Deutsch Wikipedia

  • Rumänische Sprache — Rumänisch (limba română) Gesprochen in Siehe unter „Verbreitung und rechtlicher Status“ (Amtssprache und anerkannte Minderheitensprache) weiter unten; des Weiteren als Minderheitensprache in: Serbien  Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • Altiranische Sprachen — Die iranischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Weltweit gibt es circa 150 Millionen Menschen, die eine der etwa 50 neuiranischen Sprachen als Muttersprache sprechen, weitere 30–50… …   Deutsch Wikipedia

  • Eranische Sprachen — Die iranischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Weltweit gibt es circa 150 Millionen Menschen, die eine der etwa 50 neuiranischen Sprachen als Muttersprache sprechen, weitere 30–50… …   Deutsch Wikipedia

  • Iranische Sprache — Die iranischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Weltweit gibt es circa 150 Millionen Menschen, die eine der etwa 50 neuiranischen Sprachen als Muttersprache sprechen, weitere 30–50… …   Deutsch Wikipedia

  • Irano-arische Sprachen — Die iranischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Weltweit gibt es circa 150 Millionen Menschen, die eine der etwa 50 neuiranischen Sprachen als Muttersprache sprechen, weitere 30–50… …   Deutsch Wikipedia

  • Iranoarische Sprachen — Die iranischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Weltweit gibt es circa 150 Millionen Menschen, die eine der etwa 50 neuiranischen Sprachen als Muttersprache sprechen, weitere 30–50… …   Deutsch Wikipedia

  • Leonesisch — Gesprochen in León, Zamora, Salamanca (Spanien) Sprecher 50.000 Linguistische Klassifikation Indogermanisch Italisch …   Deutsch Wikipedia

  • Leonesische Sprache — Leonesisch Gesprochen in León, Zamora (Spanien) Sprecher Linguistische Klassifikation Indogermanisch Italisch Romanisch Iberoromanisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”