Laster
Laster Last"er, n. A workman whose business it is to shape boots or shoes, or place leather smoothly, on lasts; a tool for stretching leather on a last. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Laster — ¹Laster ↑ Lastkraftwagen. ²Laster Angewohnheit, Ausschweifung, Eigenheit, schlechte Gewohnheit, Schwäche, schwacher Punkt, Sucht, Sünde, Untugend, Verirrung, wunder Punkt; (abwertend): Unsitte. * * * 1Laster,das:1.⇨Untugend–2.langesL.:⇨Lange… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Laster — Laster, die Sucht des Menschen nach einer gewissen Seite hin, in Widerspruch mit dem Sittengesetz u. dem göttlichen Gebote, der eignen Luft zu genügen, od. die zur Herrschaft gelangte u. zur Fertigkeit gewordene Sünde in einer ihrer Äußerungen.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laster — Laster, die zur Gewohnheit gewordene unsittliche Handlungsweise, im Gegensatz zur Tugend (s. d.) als der sittlichen Handlungsweise …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laster — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Lastwagen • LKW Bsp.: • Bob ist LKW Fahrer bei der US Armee. • Für LKW verboten …   Deutsch Wörterbuch

  • Laster — 1. Alle Laster nehmen mit der Zeit ab, nur Geiz und Lüge nehmen zu. – Simrock, 3228; Eiselein, 217. Mhd.: So der gîtig minr des weges hât, so er mê guotes ûf sich lât. (Boner.) (Zingerle, 48.) Engl.: When all sins grow old, covetousness grows… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Laster — Das Laster (vom althochdeutschen lastar für „Schmach“, „Tadel“ oder „Fehler“), auch Untugend oder Schwäche genannt, ist eine schlechte Angewohnheit, von der jemand beherrscht wird. Oft bezeichnet es auch eine ausschweifende Lebensweise. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Laster — Schamlosigkeit; Geilheit; Unzucht; Wollust; Triebhaftigkeit; Lüsternheit; Abhängigkeit; Abhängigkeitserkrankung; Sucht; Suchtverhalten; Sattelzug; …   Universal-Lexikon

  • Laster — das Laster, (Aufbaustufe) schlechte Angewohnheit, von der jmd. beherrscht wird Synonyme: schlechte Gewohnheit, Untugend, Unsitte Beispiel: Aus reiner Langeweile hat sie sich ihrem Laster hingegeben. Kollokation: sein Laster aufgeben der Laster,… …   Extremes Deutsch

  • Laster — 1Laster ↑ Last. 2Laster: Mhd. laster, ahd. lastar »Kränkung, Schmähung; Schmach, Schande; Tadel; Fehler, Makel«, niederl. laster »Verleumdung, Lästerung« gehen auf *lahstra »Tadel, Schmähung« zurück, das eine Bildung zu dem altgerm. Verb *lahan… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Laster — Lạs·ter1 der; s, ; gespr ≈ Lastwagen Lạs·ter2 das; s, ; (oft in Bezug auf Sexualität) eine Verhaltensweise oder eine Gewohnheit, die man als schlecht oder unangenehm empfindet ≈ Fehler, Makel ↔ Tugend <ein Laster haben; einem Laster frönen;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”