kymographion
Kymograph Ky"mo*graph, n. [Gr. ? wave + -graph.] (Physiol.) An instrument for measuring, and recording graphically, the pressure of the blood in any of the blood vessels of a living animal; -- called also {kymographion}. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Kymographĭon — Kymographĭon, s. Tafel »Blut und Blutbewegung II«, S. III …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kymographion — (grch.), Instrument zur Messung und bildlichen Darstellung des Arterienpulses …   Kleines Konversations-Lexikon

  • kymographion — (ki mo gra fi on) s. m. Terme de physiologie. Appareil qui note les battements du pouls. ÉTYMOLOGIE    Termes grecs signifiant flot, ondulation, écrire …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Kymographion — Ky|mo|gra|phi|on das; s, ...ien [...i̯ən] <zu gr. grapheĩon »Griffel, Pinsel«> svw. ↑Kymograf …   Das große Fremdwörterbuch

  • kymographe — [ kimɔgraf ] n. m. • 1891; kymographion 1855; du gr. kuma « flot, onde » et graphe ♦ Méd. Appareil d enregistrement graphique ou radiographique des mouvements d organes (cœur...) dans leurs phases successives. ● kymographe nom masculin (allemand… …   Encyclopédie Universelle

  • Blutbewegung — Das Blut erleidet sowohl bei verschiedenen, den allgemeinen Ernährungszustand schädigenden Krankheiten als besonders bei Störungen im Bereich der blutbildenden Organe, den eigentlichen Bluterkrankungen, tiefgreifende Veränderungen. Man untersucht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kymograph — Ky mo*graph, n. [Gr. ? wave + graph.] (Physiol.) An instrument for measuring, and recording graphically, the pressure of the blood in any of the blood vessels of a living animal; called also {kymographion}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ludwig [2] — Ludwig, 1) Otto, hervorragender Dichter und Schriftsteller, geb. 11. Febr. 1813 zu Eisfeld im Herzogtum Meiningen, gest. 25. Febr. 1865 in Dresden, verlebte in engen Umgebungen eine bewegte Jugend voll zum Teil düsterer und schwer lastender… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marey — (spr. rä), Etienne Jules, Physiolog, geb. 5. März 1830 in Beaune (Côte d Or), gest. 16. Mai 1904 in Paris, studierte in Paris und ward 1869 Professor der Naturgeschichte am College de France. Er lieferte zahlreiche experimentalphysiologische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chronoskop — (Chronograph), Vorrichtung zur Zeitbestimmung, und zwar 1. zur Bestimmung der Uhrzeit eines Ereignisses mit einer Genauigkeit von sehr kleinen Bruchteilen einer Sekunde, 2. zur Messung der Dauer sehr kurzer Zeitabschnitte, 3. zur graphischen… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”