Inga Marthae
Algarovilla Al`ga*ro*vil"la, n. The agglutinated seeds and husks of the legumes of a South American tree ({Inga Marth[ae]}). It is valuable for tanning leather, and as a dye. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Inga — (I. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Mimoseae Acacieae, 23. Kl. 1. Ordn. L.; Arten: Bäume in Ost u. Westindien; I. vera (sonst Mimosa I.), welche die Ingafrucht liefert, Schoten, in denen die Bohnen mit süßer Materie umgeben sind, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Inga — Willd., Gattung der Leguminosen, große Sträucher oder Bäume, mit einfach gefiederten Blättern, 2–5 oder 6 Paare breiten Fiederblättchen und oft geflügeltem Blattstiel, weißen oder gelblichen, oft sehr großen filzigen Blüten, zu kugeligen Dolden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Algarobilla — (Algarovilla), Droge, die Hülsen eines südamerik. Strauchs (Inga Marthae Spr.), dient zum Gerben, Schwarzfärben und zur Tintenbereitung …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”