Heyne
Heyne \Heyne\, n. [AS. he['a]n low, mean.] A wretch; a rascal. [Obs.] --Chaucer. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Heyne — ist der Familienname folgender Personen: Arnfried Heyne, auch Arnfrid Heyne und Arndt Heyne (1905–1978), deutscher Cutter Benjamin Heyne (1770–1819), deutscher Missionar, Botaniker und Naturforscher Bodo Heyne (1893–1980), Bremer Theologe… …   Deutsch Wikipedia

  • Heyne — is the surname of: * Christian Gottlob Heyne (1729 1812) * Moritz Heyne (1837 1906), Germanic linguist * Paul Heyne See also * Heine * Chayyim, the basis for this name and similar spellings …   Wikipedia

  • Heyne — Heyne,   Christian Gottlob, klassischer Philologe und Bibliothekar, * Chemnitz 25. 9. 1729, ✝ Göttingen 14. 7. 1812; seit 1764 Leiter des Philologischen Seminars und der Universitätsbibliothek Göttingen, die unter ihm zur führenden… …   Universal-Lexikon

  • Heyne — Heyne, 1) Christian Gottlob, geb. 25. Sept. 1729 in Chemnitz, Sohn eines der Religion wegen geflüchteten schlesischen Leinwebers; studirte seit 1748 in Leipzig die Rechte u. Philologie, wurde 1753 Copist an der gräflich Brühlschen Bibliothek in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heyne — Heyne, 1) Christian Gottlob, Philolog und Archäolog, geb. 25. Sept. 1729 in Chemnitz, gest. 14. Juli 1812 in Göttingen, besuchte das Lyzeum seiner Vaterstadt, widmete sich sodann seit 1748 in Leipzig bei Christ. Ernesti und Bach philologischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heyne — Heyne, Christian Gottlob, Philolog, geb. 25. Sept. 1729 zu Chemnitz, 1763 Prof. der Beredsamkeit und seit 1764 zugleich Oberbibliothekar zu Göttingen, gest. das. 14. Juli 1812; Ausgaben von Tibull (4. Aufl. 1817), Pindar (3. Aufl. 1817), der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • heyne — see heyghne …   Useful english dictionary

  • Heyne — Hein …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • HEYNE — Tıb: Kolera hastalığı …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Heyne Verlag, Wilhelm — Heyne Verlag, Wịlhelm,   1934 in Dresden von Wilhelm Heyne (* 1888, ✝ 1968) gegründeter Verlag, heutiger Sitz: München; seit 1958 v. a. Taschenbuchverlag, 1996 Übernahme des Diana Verlages. Seit 2001 gehört der Heyne Verlag zur Verlagsgruppe… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”