Estrade
Estrade Es`trade" ([asl]s`tr[.a]d"), n. [F., fr. Sp. estrado, orig., a carpet on the floor of a room, also, a carpeted platform, fr. L. stratum bed covering. See {Stratum}.] (Arch.) A portion of the floor of a room raised above the general level, as a place for a bed or a throne; a platform; a dais. [1913 Webster]

He [the teacher] himself should have his desk on a mounted estrade or platform. --J. G. Fitch. [1913 Webster] ||


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Estrade — Sf erhöhter Boden per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. estrade, dieses aus prov. estrada, eigentlich Straße , aus spl. strāta gepflasterte Straße , eigentlich Hingebreitete , zu l. sternere (strātum) hinbreiten,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Estrade — (französisch für Podium, Tribüne) bezeichnet in der Architektur den um eine oder mehrere Stufen erhöhten Teil des Fußbodens, siehe Podest in einer Schleuse ist die Estrade der erhöhte Teil der Schleusenkammer oder des Raumes zwischen beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • estrade — ESTRADE. s. f. (L S se prononce.) Grand chemin. En ce sens il n est plus en usage que dans ces deux phrases usitées parmi les gens de guerre. Battre l estrade, qui signifie, Battre la campagne avec de la cavalerie pour avoir des nouvelles des… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Estrade — Le nom vient du latin strata (= la route). Il désigne celui qui habite un lieu dit l Estrade (maison ou hameau situé près de la route). Il est fréquent en Corrèze ainsi qu en pays gascon. Diminutif : Estradel (46) …   Noms de famille

  • Estrāde — (v. lat. Stratus), 1) der um eine od. mehrere Stufen erhöhte Theil des Fußbodens; in den Kirchen zur Absonderung der Chorstühle u. zur Hervorhebung des Altars, od. eines Katafalks; in Thron u. Paradesälen für den Thron, für Schenktische etc.; in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Estrade — (franz.), der um eine oder einige Stufen erhöhte Teil des Fußbodens vor einem Fenster, Thron, Katafalk etc.; beim Schleusenbau der erhöhte Teil der Schleusenkammer oder des Raumes zwischen beiden Schleusentoren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Estrade — Estrade, eine durch eine Brüstung abgegrenzte und geschützte Erhöhung des Bodens, um einen Raum abzuteilen und auszuzeichnen, so z.B. vor einem Tore, einer Rednerbühne, einem Büfett u.s.w. Weinbrenner …   Lexikon der gesamten Technik

  • Estrade — Estrāde (frz.), erhöhter Teil des Fußbodens, am Fenster, für den Thron, der Katafalk etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Estrade — Estrade, frz., die Erhöhung des Fußbodens vor Fenstern mit hoher Brüstung, vor dem Throne etc …   Herders Conversations-Lexikon

  • estrade — 1. estrade [ ɛstrad ] n. f. • v. 1450; it. strada « route », du bas lat. (via) strata « (route) pavée »; de sternere « étendre » ♦ Vieilli Loc. BATTRE L ESTRADE : aller à la découverte, courir les chemins. « Un groupe de réguliers, de… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”