Drein
Drein \Drein\, v. i. To drain. [Obs.] --Congreve. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • drein — 〈Adv.; umg.〉 = darein * * * drein (ugs.): ↑ darein. * * * drein (ugs.): ↑darein …   Universal-Lexikon

  • Drein — Drein, S. Darein …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • drein — (umgangssprachlich für darein) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Drein — oder drüber, Bischoff oder Bader. – Petri, II, 154 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Drein — drain, dren, drein ronce Bretagne; drennec : lieu couvert de ronces …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Le Drein — Nom porté en Bretagne (22). Variantes : Le Dren, Le Drenn (29, 56). Il s agit sans doute d un toponyme évoquant un lieu où la végétation est épineuse (breton draen = épines) …   Noms de famille

  • Was muss sein — Da schick’ dich drein. — См. Чему быть, того не миновать …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • kas unan bennak da dreiñ bili d'an aod — envoyer promener quelqu un …   Dictionnaire Breton-Français

  • dreinblicken — drein||bli|cken 〈V. intr.; hat〉 auf eine bestimmte Weise blicken; Sy dreinschauen ● freundlich, finster, schelmisch dreinblicken * * * drein|bli|cken <sw. V.; hat: auf eine bestimmte Weise blicken, eine bestimmte Miene machen: finster,… …   Universal-Lexikon

  • dreinfahren — drein||fah|ren 〈V. intr. 130; ist; fig.〉 dazwischenfahren, energisch eingreifen (bei einem Streit u. a.) * * * drein|fah|ren <st. V.; ist (ugs.): [durch Worte] energisch in eine Angelegenheit eingreifen: hart, streng, mit dem Knüppel d. * * *… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”