Diluvium
Diluvium Di*lu"vi*um, n.; pl. E. {Diluviums}, L. {Diluvia}. [L. diluvium. See {Dilute}, {Deluge}.] (Geol.) A deposit of superficial loam, sand, gravel, stones, etc., caused by former action of flowing waters, or the melting of glacial ice. [1913 Webster]

Note: The accumulation of matter by the ordinary operation of water is termed alluvium. [1913 Webster]


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Synonyms:

Look at other dictionaries:

  • diluvium — [ dilyvjɔm ] n. m. • 1834; diluvion 1846; angl. diluvium (1819); mot lat. « déluge » ♦ Géol. Ensemble des alluvions des fleuves formés à l époque quaternaire. diluvium n. m. GEOL Terrain formé au quaternaire par des alluvions fluviales. ⇒DILUVIUM …   Encyclopédie Universelle

  • Diluvium — I. Diluvium II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diluvĭum — (hierzu Tafel »Diluvium I u. II«), auch Postpliocän, Pleistocän, Quaternär, Quartär genannt (letztere beiden Wörter gewöhnlich für D. und Alluvium gemeinschaftlich gebraucht), das alte Schwemmland, ist eine ebenso weitverbreitete wie wichtige… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diluvium — Diluvium, Diluvialperiode, formation, system, Pleistocän z. T., Postpliocän, Quartärperiode, system, formation werden in der Erdgeschichte diejenigen Ablagerungen genannt, deren Entstehungszeit zwischen die Tertiärzeit und die Gegenwart fällt.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Diluvĭum — (lat.),)) Überschwemmung; daher Diluvialisch, auf eine Überschwemmung sich beziehend; 2) die sogenannte Sündfluth; 3) (Geol. u. Geogn., Diluviale Gebilde), die vor der geschichtlichen Zeit durch die letzte große Erdrevolution entstandene… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Diluvium — Diluvĭum (lat.), Überschwemmung, Wasserflut; in der Geologie die Ablagerungen der Eiszeit (s.d.), die der Gegenwart (dem Alluvium) unmittelbar vorausgegangene Periode, von dem vom N. her bis Mitteleuropa vorgedrungenen Inlandeise (nordisches D.)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Diluvium — Diluvium, altes Alluvium. Die Diluvialgebilde sind außerordentlich verbreitet, durch große Fluthen über ganze Länder abgelagert u. haben nicht selten Bergketten überstiegen; sie liegen stets unter dem Alluvium, mit welchem sie nie wechsellagern,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Diluvium — Diluvium, Pleistozän, Eiszeitalter ⇒ Quartär …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • diluvium — [di lo͞o′vēəm] n. pl. diluviums or diluvia [di lo͞o′vēə] [L, a deluge < diluere: see DILUTE] Geol. former term for glacial DRIFT (n. 10): it was originally thought to have been caused by a great flood, esp. the Deluge …   English World dictionary

  • Diluvium — Diluvial terrases on Katun River Altai Scabland, Altai Republic …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”