Aerenchym
Aerenchym A"["e]r*en`chym, ||Aerenchyma A`["e]r*en"chy*ma, n. [NL. a["e]renchyma. See {A["e]ro-}; {Enchyma}.] (Bot.) A secondary respiratory tissue or modified periderm, found in many aquatic plants and distinguished by the large intercellular spaces. [Webster 1913 Suppl.]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Aërenchȳm — Aërenchȳm, s. Durchlüftungsgewebe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aërenchym — Aërenchȳm, Zellgewebe mit großen lufterfüllten Interzellularräumen, bes. bei Wasserpflanzen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aerenchym — Aerenchym, Durchlüftungsgewebe ⇒ Parenchym …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Aerenchym — Parenchym (von gr. enchyma „das Eingegossene“, „Füllung“) bezeichnet tierisches oder pflanzliches Grundgewebe. In der Regel weisen die das Gewebe bildenden Zellen keine besondere anatomische Differenzierung auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bei Tieren 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Aerenchym — Aer|en|chym auch: Ae|ren|chym 〈[ae ] n. 11; Bot.〉 Durchlüftungsgewebe der Wasserpflanzen [<Aero... + grch. egchein „eingießen, füllen“] * * * A|erenchym   [zu aero...] das, s/ e, Botanik: Durchlüftungsgewebe …   Universal-Lexikon

  • Aerenchym — A|er|en|chym auch: A|e|ren|chym 〈[aer ] n.; Gen.: s, Pl.: e; Bot.〉 Durchlüftungsgewebe der Wasserpflanzen [Etym.: <Aero… + grch. egchein »eingießen, einfüllen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Aerenchym — Ae|ren|chym* das; s, e <zu ↑aero... u. gr. égchyma »das Eingegossene; Aufguss«> mit der Außenluft in Verbindung stehender Interzellularraum (vgl. ↑interzellular) bei Wasser u. Sumpfpflanzen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aerenchyma — Aerenchym A [ e]r*en chym, ||Aerenchyma A [ e]r*en chy*ma, n. [NL. a[ e]renchyma. See {A[ e]ro }; {Enchyma}.] (Bot.) A secondary respiratory tissue or modified periderm, found in many aquatic plants and distinguished by the large intercellular… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Assimilationsparenchym — Parenchym (von gr. enchyma „das Eingegossene“, „Füllung“) bezeichnet tierisches oder pflanzliches Grundgewebe. In der Regel weisen die das Gewebe bildenden Zellen keine besondere anatomische Differenzierung auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bei Tieren 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Chlorenchym — Parenchym (von gr. enchyma „das Eingegossene“, „Füllung“) bezeichnet tierisches oder pflanzliches Grundgewebe. In der Regel weisen die das Gewebe bildenden Zellen keine besondere anatomische Differenzierung auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bei Tieren 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”