Bundesrath
Bundesrath Bun"des*rath` (b[oo^]n"d[e^]s*r[aum]t`), n. [G., from bund (akin to E. bond) confederacy + rath council, prob. akin to E. read.] Lit., a federal council, esp. of the German Empire. In the German Empire the legislative functions are vested in the Bundesrath and the Reichstag. The federal council of Switzerland is also so called. [Webster 1913 Suppl.]

Note: The Bundesrath of the German empire is presided over by a chancellor, and is composed of sixty-two members, who represent the different states of the empire, being appointed for each session by their respective governments. [1913 Webster]

By this united congress, the highest tribunal of Switzerland, -- the Bundesrath -- is chosen, and the head of this is a president. --J. P. Peters (Trans. M["u]ller's Pol. Hist.). [1913 Webster] ||


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Bundesrath — Bundesrat or formerly Bundesrath / rät/ noun 1. The upper house of the parliaments of Germany and of Austria 2. The executive council of the federal republic of Switzerland • • • Main Entry: ↑Bund …   Useful english dictionary

  • Schweiz [2] — Schweiz (Gesch.). Die ersten Bewohner der S. sollen celtischen Ursprungs gewesen u. von Nordost eingewandert sein. Sie waren in vier Stämme getheilt, wurden zusammen Helvetier genannt u. lebten in freier Verfassung. Nach ihnen hieß das Land… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tessīn — Tessīn, 1) (Ticīno, spr. Titschino), linker Nebenfluß des Po im Schweizercanton T., dem er den Namen gibt, u. in Oberitalien, entspringt aus drei Quellen am St. Gotthard u. am Nüsenenpasse, nimmt die Abflüsse aus den Seen der Piora Alpen, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schweiz [1] — Schweiz (Helvetische Eidgenossenschaft, Geogr), ein aus 22 Cantonen bestehender Bundesstaat in Mitteleuropa, welcher früher Helvetien hieß u. den jetzigen Namen von dem wichtigsten der Urcantone, Schwyz, erhielt; grenzt an Baden, den Bodensee,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Max von Prollius — Max (Ludwig Proculus) von Prollius (* 31. Juli 1826 in Westenbrügge; † 15. Februar 1889 in Berlin) war ein mecklenburg schwerinscher Gutsbesitzer, Politiker, Landesminister und Gesandter. Max von Prollius war der Sohn des Geheimen Kammerrates… …   Deutsch Wikipedia

  • Швейцария — I (нем. Schweiz, франц. Suisse, англ. S …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Neuenburg [2] — Neuenburg (Neufchâtel, Neuchâtel, spr. Nöschatell), seit 1815 der 21. Canton der Schweizerischen Eidgenossenschaft, grenzt nördlich u. östlich an den Canton Bern u. den Neuenburger See, südlich an den Canton Waadt u. westlich an das französische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reichspostdampfer — Als Reichspostdampfer (Abk. RPD) wurden Schiffe bezeichnet, die von den Betreibern der subventionierten regelmäßigen deutschen Postdampferverbindungen für diese gebaut worden waren. Inhaltsverzeichnis 1 NDL nach Ostasien und Australien 1.1 Beginn …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred von Fabrice — Georg Friedrich Alfred Graf von Fabrice (* 23. Mai 1818 in Quesnoy sur Deûle bei Lille; † 25. März 1891 in Dresden) war ein sächsischer General der Kavallerie und von 1876 bis zu seinem Tod Vorsitzender des sächsischen …   Deutsch Wikipedia

  • Enero de 1900 — Saltar a navegación, búsqueda < Enero de 1900 > L Ma Mi J …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”