Wald
Wald Wald, n. [AS. weald. See {Wold}.] A forest; -- used as a termination of names. See {Weald}. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Wald — is the German word for forest.urname* Abraham Wald (1902 ndash;1950), Hungarian mathematician of German descent * Carol Wald (1935 2000), American artist. * Charles F. Wald * Diane Wald * George Wald (1906 ndash;1997), American biologist and… …   Wikipedia

  • wald — wald·flöte; wald·flute; wald·hei·mia; wald·horn; wald·meister; wald·stein·ia; zinn·wald·ite; …   English syllables

  • Wald — Sm std. (8. Jh.), mhd. walt, ahd. wald, as. wald Stammwort. Aus g. * walþu m., auch in anord. vo̧llr Feld, Wiese, Boden , ae. weald Wald, waldbedecktes Hochland . Die Ausgangsbedeutung ist Büschel , speziell Laubwerk, Zweige , daraus (wie bei… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wald — puede referirse a: Suiza Wald, municipio del cantón de Appenzell Rodas Exteriores. Wald, municipio del cantón de Berna. Wald, municipio del cantón de Zúrich. Esta página de …   Wikipedia Español

  • Wald — Wald: Das altgerm. Substantiv mhd., ahd. walt, niederl. woud »Wald«, engl. wold »Hügelland«, schwed. vall »Weide« bezeichnete ursprünglich das nicht bebaute Land. Es ist vielleicht mit der Wortgruppe von lat. vellere »rupfen, zupfen, raufen« (vgl …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wald — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Sie lebten im Wald …   Deutsch Wörterbuch

  • Wald — Wald, Waldung, jede mit wild wachsenden Bäumen bestandene größere Fläche. Seine volkswirtschaftliche und klimatische Wichtigkeit (Unentbehrlichkeit seiner Produkte, Einwirkung auf Klima, Gesundheit und Fruchtbarkeit des Landes) wurde erst in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wald — George …   Scientists

  • Wald — Ein Rotbuchenwald im nördlichen Teil Seelands, Dänemark. Bli …   Deutsch Wikipedia

  • Wald — 1. Auch im schönsten Walde fehlt es nicht an verkrüppeltem Holze. 2. Auch in den Wäldern der Hermeline merkt man den Thronwechsel. (Russ.) 3. Aus des Waldes eigener Mitte erhält die Axt den Stiel. »Aus dem Walde kommt der Keil, der ihm bringt so… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”