Turpin
Turpin Tur"pin, n. (Zo["o]l.) A land tortoise. [Obs.] [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Turpin — may refer to:People: * Turpin (archbishop), a Roman Catholic archbishop of Reims, France, in the 8th century * Turpin (bishop), a 12th century bishop of Brechin, Scotland * Ben Turpin, an American comedian * David H. Turpin, a Canadian academic * …   Wikipedia

  • Turpín — o Turpin puede referirse a: Arzobispo Turpín, un personaje legendario del ciclo carolingio (paladines, Carlomagno, Roldán, etc.) Pierre Jean François Turpin (1775 1840), botánico ilustrador francés Dick Turpin, bandolero inglés del siglo XVIII… …   Wikipedia Español

  • Turpin — ist der Name folgender Personen: Ben Turpin (1869–1940), US amerikanischer Komiker, Stummfilmschauspieler Clément Turpin (* 1982), französischer Fußballschiedsrichter Eugène Turpin (1848–1927), französischer Chemiker Gerry Turpin (1929 1997),… …   Deutsch Wikipedia

  • Turpin — • Archbishop of Reims Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Turpin     Turpin     † Catholic Enc …   Catholic encyclopedia

  • Turpín — (Turpin) ► Personaje legendario. Según la tradición, fue monje de Saint Denis y arzobispo de Reims. Se le ha atribuido equivocadamente una crónica latina (Crónica de Turpín) sobre la vida de Carlomagno …   Enciclopedia Universal

  • Turpin — Turpin,   Pseudo Turpin.   …   Universal-Lexikon

  • Turpin — Ancien nom de baptême, issu du latin Turpinus, popularisé par l un des compagnons de Roland de Roncevaux, l archevêque Turpin (capable de fendre en deux d un seul coup d épée un cheval et son cavalier !). Turpinus vient de l adjectif turpis (=… …   Noms de famille

  • Turpin — Turpin, 1) Benedictinermönch von St. Denis, wurde 753 Erzbischof von Rheims, war auf dem in Rom wegen der Bilderverehrung 769 gehaltenen Concil u. st. 800. Ein anderer T. war Freund u. Begleiter Karls d. Gr., zog mit demselben gegen die Sarazenen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Turpin — Turpin, Benediktinermönch im Kloster St. Denis, ward 753 Erzbischof von Reims, befand sich 769 auf dem in Rom wegen der Bilderverehrung abgehaltenen Konzil und starb 800. Die Angabe, daß T. Karls d. Gr. Geheimschreiber, Freund und Waffengefährte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Turpin — Turpīn, Erzbischof von Reims, gest. um 800; die ihm fälschlich beigelegte Chronik, die einen zweimaligen Zug Karls d. Gr. nach Spanien in sagenhafter Ausschmückung erzählt, stammt aus dem 11. und 12. Jahrh. (hg. von Castets, 1800; deutsch von… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”