sirene
Siren Si"ren, n. [L., fr. Gr. ???: cf. F. sir[`e]ne.] 1. (Class. Myth.) One of three sea nymphs, -- or, according to some writers, of two, -- said to frequent an island near the coast of Italy, and to sing with such sweetness that they lured mariners to destruction. [1913 Webster]

Next where the sirens dwell you plow the seas; Their song is death, and makes destruction please. --Pope. [1913 Webster]

2. An enticing, dangerous woman. --Shak. [1913 Webster]

3. Something which is insidious or deceptive. [1913 Webster]

Consumption is a siren. --W. Irving. [1913 Webster]

4. A mermaid. [Obs.] --Shak. [1913 Webster]

5. (Zo["o]l.) Any long, slender amphibian of the genus {Siren} or family {Sirenid[ae]}, destitute of hind legs and pelvis, and having permanent external gills as well as lungs. They inhabit the swamps, lagoons, and ditches of the Southern United States. The more common species ({Siren lacertina}) is dull lead-gray in color, and becames two feet long. [1913 Webster]

6. [F. sir[`e]ne, properly, a siren in sense 1.] (Acoustics) An instrument for producing musical tones and for ascertaining the number of sound waves or vibrations per second which produce a note of a given pitch. The sounds are produced by a perforated rotating disk or disks. A form with two disks operated by steam or highly compressed air is used sounding an alarm to vessels in fog. [Written also {sirene}, and {syren}.] [1913 Webster]


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • sirène — [ sirɛn ] n. f. • 1377; sierine h. 1180; bas lat. sirena, lat. siren, gr. seirên 1 ♦ Animal fabuleux, à tête et torse de femme, avec un corps d oiseau ou une queue de poisson, qui passait pour attirer, par la douceur de son chant, les navigateurs …   Encyclopédie Universelle

  • Sirene — Sirène (mythologie) Pour les articles homonymes, voir Sirène. Œuvre de John William Waterhouse Une sirène ( …   Wikipédia en Français

  • Sirene — (griechisch Σειρήνα, sirína) bezeichnet: Sirene (Mythologie), ein weibliches Fabelwesen der griechischen Mythologie (1009) Sirene, ein nach dem Fabelwesen benannter Asteroid Sirene (Gerät), eine Einrichtung zur akustischen Alarmierung oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Sirene — »Warnvorrichtung, Alarmanlage; Warnsignal«: Die Sirene in ihrer ursprünglichen Verwendung als Dampfpfeife (in Fabriken) und als Nebelhorn (auf Schiffen) ist eine französische Erfindung des beginnenden 19. Jh.s. Erst im 20. Jh. wird die Sirene… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sirene — País de origen Bulgaria Leche de Vaca, oveja, originalmente cabra Pasteurizado …   Wikipedia Español

  • Sirēne — Sirēne, ein von Seebeck angegebenes Instrument mr Bestimmung der Höhe, der Klangfarbe und der Grenzen der Hörbarkeit der Töne, besteht aus einer Metallscheibe, in die mehrere konzentrische Reihen von unter sich gleichweit abstehenden Löchern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sirene — Sf (Gerät zur Erzeugung von) Signaltöne(n) std. (19. Jh.) Onomastische Bildung. Entlehnt aus frz. sirène, dieses aus l. Sīrēn, aus gr. Seirḗn. Die Sirenen sind nach der griechischen Sage junge Frauen (oft halb Vögel), die durch ihren bezaubernden …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sirène — ist: die französische Schreibweise von Sirene der Name mehrerer französischer U Boote, siehe Sirène (Schiff) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Sirene — Si*rene , n. See {Siren}, 6. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Sirene — Sirene, ein Heulapparat zum Signalisieren, der langanhaltende laute Töne dadurch hervorbringt, daß Dampf oder Preßluft durch eine mit Löchern versehene rotierende Scheibe hindurchstreicht. S.a. Schall …   Lexikon der gesamten Technik

  • Sirene — Sirene, akustischer Apparat, zur Untersuchung von Tönen auf ihre Höhe, Klangfarbe etc., besteht im wesentlichen aus einer rotierenden Scheibe, die vermöge eines gezahnten Randes, gegen welchen ein Kartenblatt gehalten wird (Savarts S.), oder von… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”