Serrasalmo piraya
Piraya Pi*ra"ya, n. [From the native name.] (Zo["o]l.) A large voracious fresh-water fish ({Serrasalmo piraya}) of South America, having lancet-shaped teeth. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Piraya — Pi*ra ya, n. [From the native name.] (Zo[ o]l.) A large voracious fresh water fish ({Serrasalmo piraya}) of South America, having lancet shaped teeth. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Karpfenlachse — (Characinĭdae), Familie der Edelfische, gesellig lebende Süßwasserfische im trop. Südamerika und Afrika. Hierher der Piraya (Karibenfisch, Serrasalmo piraya Cuv. [Abb. 902]), mit scharfem Gebiß, wie auch der Haimora (Macrŏdon trahīra M. Tr.);… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Serrasalminae —   Serrasalminae Rango temporal: Mioceno Presente …   Wikipedia Español

  • Characīnus — Arted., Salmbrachsen), bei Cuv. Gattung aus der Familie der Salme, in der Kiemenhaut sind 4–5 Strahlen. Wegen Gestalt u. Verschiedenheit ihrer Zähne getheilt in die Untergattungen: a) Curimates, Mund klein, Rückenflosse über der Bauchflosse,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sägesalm — (Serrasalmo Lacép.), Fischgattung der Lachse; mit schneidender u. gesägter Bauchkante, in Flüssen Südamerikas; Arten: Rautensalm (S. rhombeus, Characinus r.); Piraya (S. piraya) etc …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sägesalmler — (Serrasalmo Gthr.), Gattung der Edelfische und der Familie der Salmler (Characinidae), hoch und schmalleibige Fische mit weit nach hinten stehender Rückenflosse, langer Afterflosse, gekieltem, gesägtem Bauch, sehr kleinen Schuppen und großen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”