Scyllaea
Scyllaea Scyl*l[ae]"a, n. [NL. See {Scylla}.] (Zo["o]l.) A genus of oceanic nudibranchiate mollusks having the small branched gills situated on the upper side of four fleshy lateral lobes, and on the median caudal crest. [1913 Webster]

Note: In color and form these mollusks closely imitate the fronds of sargassum and other floating seaweeds among which they live. [1913 Webster]


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • scyllaea — scyl·laea …   English syllables

  • scyllaea — sə̇ˈlēə noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, from Scylla, in Greco Roman mythology a female monster who inhabited the rock Scylla on the Italian coast and was a menace to seafarers, from Latin, from Greek Skylla : a genus (coextensive… …   Useful english dictionary

  • Schnecke [1] — Schnecke, 1) so v.w. Schalthier, mit einschaligem, bes. gewundenem Gehäus; 2) bes. die Schnirkelschnecke od. auch die 3) Erdschnecke. In naturhistorischen Systemen heißen 4) S n (Cochleae), nach Linné alle einschaligen Weichthiere mit bestimmten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kikutarō Baba — Nacimiento 1905 Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • Nacktkiemen — (Nudibranchia Cuv., Gymnobranchiata Schweigg.), 1) nach Cuvier Abtheilung der Bauchfüßler (Klasse der Weichthiere); keine Schale, unbedeckte Kiemen am Rücken, Zwitter u. Meerthiere, sie schwimmen meist auf dem Rücken, gebrauchen den Mantel u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seemoosschnecke — (Scyllaea L.), Gattung der nacktkiemigen Schnecken aus der Familie der Heterobranchia, Körper nackt, zusammengedrückt, Fuß schmal u. mit einer Furche, der Rücken trägt zwei Paar häutige Kämme, daran die Kiemen als Fadenbüschel; Art: S. pelagica,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seribranchĭa — Seribranchĭa, nach Latreille Familie der Gasteropoden; bei diesen Thieren liegen die baumförmig gestalteten Kiemen reihenweis; dazu die Gattungen: Tritonia, Tethys, Scyllaea …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vielkiemenschnecken — (Polybranchia Goldf.), Familie der nacktkiemigen Schnecken; Zwitter, mit zwei od. vier Fühlern, leben im Meer, meist auf dem Rücken schwimmend. Dazu die Gattungen: a) Seelunge (Tethys); b) Seemoosschnecke (Scyllaea); c) Tritonia, s.d. a.; d)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumenkiemenschnecke — (Anthobranchiata), Familie der Schnecken; Leib nackt, schalenlos, dick, oval, gewölbt, unten mit Sohlenscheibe; Kopf mit zwei od. vier Fühlern, Kiemen am Rücken kreisförmig, unbedeckt, od. in einer Höhlung; die Kiemen von der Gestalt kleiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glaucus atlanticus — Glaucus atlanticus …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”