Rakel
Rakel Ra"kel (r[aum]"k[e^]l), a. [OE. See {Rake} a debauchee.] Hasty; reckless; rash. [Obs.] --Chaucer. -- {Ra"kel*ness}, n. [Obs.] --Chaucer. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Rakel — Rakel, Schaber bei Druckmaschinen, werden aus sehr harter elastischer Kupferzinnzinklegierung (Rakelmetall) hergestellt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rakel — (Abstreichmesser), s. Buntpapierfabrikation, Zeugdruck …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rakel — f Scandinavian form of RACHEL (SEE Rachel) …   First names dictionary

  • Räkel — Sm, räkeln Vsw Rekel …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Rakel — Siebdruck: Handrakel, Maschinenrakel Siebdruck: Rakelhärten, Spezialrakel …   Deutsch Wikipedia

  • RAKEL — Terrestrial Trunked Radio TETRA Communication radio Le système TETRA (Trans European Trunked RAdio) est un système radio mobile professionnel bi directionnel (comme les Talkie walkies), spécialement conçu pour les services officiels tel que… …   Wikipédia en Français

  • Rakel — Abstreifgummi; Abstreifer * * * Ra|kel 〈f. 21〉 1. 〈Siebdruck〉 Gummigerät, mit dem die Druckfarbe durch das Sieb gequetscht wird 2. 〈Tiefdruck〉 scharfes, federndes Stahllineal für den Rakeltiefdruck [<frz. racle „Schabeisen, Abstreichmesser“] * …   Universal-Lexikon

  • Rakel — grandyklė statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. squeegee vok. Rakel, f rus. ракель, m pranc. raclette, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Rakel — Ra|kel 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. 〈Siebdruck〉 Gerät aus Gummi, mit dem die Druckfarbe durch das Sieb gequetscht wird 2. 〈Tiefdruck〉 scharfes, federndes Lineal aus Stahl, mit dem die überschüssige Druckfarbe von der Platte abgestrichen wird [Etym.:… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Räkel — Räkelm ⇨Rekel …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”