Putter
Putter Put"ter, n. 1. One who puts or plates. [1913 Webster]

2. Specifically, one who pushes the small wagons in a coal mine, and the like. [Prov. Eng.] [1913 Webster]


The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • putter — [ pɶtɶr ] n. m. • 1899; mot angl. ♦ Golf Club à face verticale utilisé sur le green pour faire rouler la balle jusqu au trou (⇒ putt). On dit aussi POTEUR [ pɔtɶr ]. ● putter nom masculin (anglais putter) Club de golf servant à diriger la balle v …   Encyclopédie Universelle

  • Pütter — ist der Familienname folgender Personen: Helwig Pütter (1920–2003), deutscher Maler Hugo Pütter (1883–1963), hessischer Politiker (DDP, CDU) Johann Stephan Pütter (1725–1807), deutscher Staatsrechtslehrer und Publizist Karl Theodor Pütter… …   Deutsch Wikipedia

  • Putter — Put ter, v. i. [imp. & p. p. {Puttered}; p. pr. & vb. n. {Puttering}.] [See {Potter}.] To act inefficiently or idly; to occupy oneself in a liesurely manner; to trifle; to potter; as, to putter around in the garden. [1913 Webster +PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • putter — Ⅰ. putter [1] ► NOUN ▪ a golf club designed for putting. Ⅱ. putter [2] ► NOUN ▪ the rapid intermittent sound of a small petrol engine. ► VERB ▪ move with or make such a sound …   English terms dictionary

  • Putter — Putt er, n. (Golf) (a) A club with a short shaft and either a wooden or a metal head, used in putting. (b) One who putts. [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Pütter — Pütter, Johann Stephan, geb. 1725 in Iserlohn, war erst Advocat u. Privatdocentin Marburg, wurde 1748 Professor des Staatsrechts in Göttingen u. st. 1807 als Emeritus in Göttingen. Er schr.: Grundriß der Staatsveränderungen des Deutschen Reichs,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pütter — Pütter, Johann Stephan, Staatsrechtslehrer und Publizist, Autorität auf dem Gebiete des Privatfürstenrechts, geb. 25. Juni 1725 in Iserlohn, gest. 12. Aug. 1807, habilitierte sich bereits 1744 in Marburg und ward 1746 als außerordentlicher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pütter — Pütter, Joh. Steph., Staatsrechtslehrer, geb. 25. Juni 1725 zu Iserlohn, gest. 12. Aug. 1807 als Prof. zu Göttingen; Hauptwerke: »Histor. Entwicklung der Staatsverfassung des Deutschen Reichs« (3. Aufl. 1799), »Literatur des deutschen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pütter — Pütter, Joh. Steph., geb. 1725 zu Iserlohn, gest. 1807 als Professor des Staatsrechts und Geh. Justizrath in Göttingen, zu seiner Zeit der größte Kenner der verwickelten deutschen Reichsverfassung. Von seinen vielen Schriften haben noch Werth:… …   Herders Conversations-Lexikon

  • putter — keep busy in a rather useless way, 1877 alteration of POTTER (Cf. potter) (q.v.) …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”